Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt und ab dem späten Vormittag aufkommender Niederschlag, ostwärts ausbreitend. Im Tiefland meist als Regen oder Schneeregen, oberhalb von 200 bis 400 m durchweg Schnee mit entsprechender Glätte. Im Laufe des Nachmittags auch im Flachland teils in Schnee übergehend. Höchsttemperatur 3 bis 6, in den Hochlagen 0 bis 3 Grad. Mäßiger Wind erst aus südlichen Richtungen, später aus nördlichen Richtungen.

strassen.nrw

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Mit einer westlichen Strömung wird zunehmend Meeresluft polaren Ursprungs nach Nordrhein-Westfalen geführt. Damit gestaltet sich das Wetter weiter wechselhaft, aber kühler und zumindest im Bergland winterlich.

dueren-magazin.de SAV

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Montag meist stark bewölkt und neben niederschlagsfreien Abschnitten auch gelegentlich etwas Regen, im höheren Bergland anfangs mit Schnee vermischt. Erwärmung auf 9 bis 13, im höheren Bergland um 7 Grad. Am Morgen schwacher bis mäßiger, tagsüber auffrischender Wind aus Süd bis Südwest. Ab dem Mittag starke, im Bergland stürmische Böen, vor allem in der Eifel vereinzelt Sturmböen.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Mit einer kräftigen westlichen bis südwestlichen Strömung greifen wiederholt Tiefausläufer über. Sie führen wolkenreiche und milde Meeresluft heran. WIND/STURM: Im Tagesverlauf Windverstärkung. Dann verbreitet Sturmböen zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8-9) aus westlichen Richtungen. Örtlich vor allem im Bergland auch schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) möglich. In der Nacht zum Montag deutlich nachlassend. DAUERREGEN: Weiter anhaltender Regen. Dabei gebietsweise 30 bis 40 l/qm innerhalb 24 Stunden, ror allem in den Bereichen Eifel sowie in den angrenzenden Gebieten. In Staulagen Niederschlagssummen bis 50 l/qm nicht ausgeschlossen. GEWITTER: Gegen Abend können einzelne Gewitter mit Sturmböen nicht ausgeschlossen werden.

GEFAHREN: Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.