Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Freitag wechselnde bis starke Bewölkung mit Regenschauern, im höheren Bergland auch Schneeschauer, im Laufe des Nachmittags nachlassend. Dann zunehmende Auflockerungen. Höchsttemperatur zwischen 9 und 12 Grad, im Bergland zwischen 7 und 9 Grad. Mäßiger, in Böen starker bis stürmischer Wind aus West, nachmittags von Westen her abschwächend.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt, dabei immer wieder Durchzug von teils schauerartigem Regen, vor allem am Nachmittag teils starke Gewitter möglich. Höchsttemperatur 9 bis 13 Grad. Starker Südwestwind mit stürmischen Böen, teils Sturmböen, bei starkem Gewitter auch schwere Sturmböen möglich. Im Bergland generell stürmisch, schwere Sturmböen wahrscheinlich.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Mittwoch wechselnd, später stark bewölkt. Am Morgen nach Norden abziehender Regen, am Vormittag verbreitet niederschlagsfrei. Im Laufe des Tages von Westen erneut aufkommender, teils schauerartiger Regen. Höchsttemperatur 12 bis 16 Grad. Meist mäßiger, im Tagesverlauf vor allem in höheren Lagen stark böiger Wind aus südlichen Richtungen.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Dienstag wechselnd bis stark bewölkt, dabei häufig durchziehende Schauer, im höheren Bergland teils auch mit Schnee. Geringe Gewitterwahrscheinlichkeit. Höchstwerte bei 9 bis 10 Grad, im Mittelgebirge 7 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, der in Böen zeitweise stark bis stürmisch auffrischt, sich am Nachmittag aber beruhigt.

Our website is protected by DMC Firewall!