Bild von Werner Weisser auf Pixabay

Grundsätzlich passiert es in der Regel dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Und irgendwie immer wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Die Heizung fällt aus und innerhalb kürzester Zeit kühlt die Wohnung schneller aus, als einem lieb ist. Es fühlt sich alles nicht nur kalt an, es ist auch kalt und die Zimmertemperatur sinkt erstaunlich rasant. Was nun? Denn zudem geschehen solche Vorkommnisse auch noch gerne einmal an Wochenenden.

Dann, wenn übliche Heizungsdienste und Fachleute nicht erreichbar sind und helfen könnten. Womit soll man die Zimmer und Räume aufheizen und einigermaßen wärmen? Nur die wenigsten haben für den Fall der Fälle eine kleine Rippenheizung, die mit Strom versorgt werden kann auf Vorrat, oder einen Heizlüfter. Da ist gute Nachbarschaft Gold wert und auch gute Freundschaften und eine stabile Familienbande. Not macht bekanntlich erfinderisch und auch in diesem Fall kann man sich mit Ideen und guten und cleveren Einfällen über Wasser halten.

Schnelle Hilfe durch die Profis

Wenn die Heizung es wirklich nicht mehr tut und nichts mehr funktioniert oder reagiert, dann ist die Hilfe der Profis gefragt und man kommt um diese in der Regel nicht mehr herum. Hier sollte man für Aufklärung der Sachlage schaffen, denn lustig ist das nicht, wenn im Winter die Heizungen auf einen Schlag den Geist aufgeben. So sollte man zum Beispiel für einen lokalen Heizungsnotdienst sorgen, der ziemlich schnell Hilfe anbieten kann. Wichtig ist, dass der Notdienst nicht zu weit entfernt vom eigentlichen Wohnort ist, damit die Anfahrt dementsprechend kurz ausfällt und die Hilfe schnellstmöglich erfolgen kann. Besonders bei Mietwohnungen sollte zum Einen der Vermieter im Vorfeld über den Sachverhalt informiert werden und nach Absprache dann gehandelt werden. Ist man Eigentümer der Immobilie und wohnt selbst in der Wohnung oder im Haus, dann heißt es selbst handeln und versorgen.

Durchhalten lohnt sich (zum Teil)

Wenn die Heizung beispielsweise am Samstagabend oder am Sonntag ausfällt, sollte man auf jeden Fall noch die Zähne zusammenbeißen und auf den Montagmorgen warten, um den Fachmann zu ordern. Denn das kann sich durchaus lohnen und die späteren Kosten um ein Vielfaches minimieren. Bei Notdiensthilfen sind besonders die Preise für Wochenendeinsätze recht teuer. Diese zahlen mitunter Wochenendzuschläge an ihre Mitarbeiter, was natürlich auch an irgendeiner Stelle an den Kunden weitergegeben wird. Da sollte man sich mit Heizöfen und Co. von Nachbarn, Freunden und der Familie über Wasser halten und ausharren können.

Schlussendlich ist warme Kleidung auch noch ein recht probates Mittel, um nicht frieren zu müssen. Dicke Wollsocken, Strickjacken und dicke Bettdecken beim Zubettgehen beispielsweise, können die Zeit überbrücken, ohne auszukühlen. Sind Kleinkinder im Haushalt, sollte man vielleicht die Großeltern oder Paten um Hilfe bitten, die zumindest die Kids an diesen Tagen in ihre Obhut nehmen können. Auch ein schöner aber flotter Spaziergang an der frischen Luft kann helfen, denn dann ist man gut aufgewärmt und kühlt nicht zu schnell aus. Auch generell körperliche Bewegungen und Anstrengungen sind prima, um sich warm zu halten.

Bild von PIRO4D auf Pixabay

Für viele Reparaturen im Badezimmer brauchen Sie keinen Meister zu rufen. Sie können sie selbst durchführen. Zum Beispiel die Armaturen des Waschbeckens austauschen, die Sanitärkeramik von Kalk reinigen oder die Verstopfung im Abfluss entfernen.

Reinigung des Strahlreglers

Das Gerät ist ein kleines Netz, das in den Mischer eingesetzt wird. Man nennt es auch einen Belüfter. Es sorgt für die Vermischung des Wasserstrahls mit Luft.

Während der Anwendung lagern sich Kaliumsalze im Inneren des Belüfters ab. Auch die Ansammlung von kleinen Partikeln aus Leitungswasser ist möglich. Dies führt zu einer Verringerung des Flusses. Wasserspritzer in verschiedene Richtungen sind ebenfalls eine Folge der oben beschriebenen Prozesse.

Um Ablagerungen zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Demontieren Sie das Gerät durch Lösen des Gewinderings.

  2. Entfernen Sie den Strahlregler, den Gewindering und die Gummidichtung. Legen Sie sie in Essig oder Zitronensäure ein.

  3. Lassen Sie die Komponenten 15 Minuten lang in Lösung. Die Säure wird die Ablagerungen entfernen.

  4. Reinigen Sie das Rohr von kleinen Partikeln im Wasserversorgungssystem, indem Sie das Wasser (heiß und kalt) einschalten. Lassen Sie es durchsickern. Dadurch wird verhindert, dass er bald wieder verstopft.

  5. Setzen Sie die Teile wieder ein. Ziehen Sie den Gewindering vorsichtig fest. Vorzugsweise von Hand.

  6. Sollte nach dem Einbau der Komponenten seitlich Wasser austreten, ziehen Sie den Ring vorsichtig wieder fest.

Um den Gewindering mit einem Schraubenschlüssel abzuschrauben, wählen Sie ein Werkzeug mit Messingbacken. Es kratzt nicht an der Oberfläche. Ein speziell entwickelter Kunststoffschlüssel ist ebenfalls geeignet. Die letzte Möglichkeit besteht darin, das vorhandene Werkzeug mit einem Tuch zu umwickeln.

Entfernung von Kalkflecken

Sie benötigen Essig, Zitronensäure oder eine Spülung in der Geschirrspülmaschine.

  1. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts auf ein feuchtes Tuch auf.

  2. Reiben Sie die Flecken auf den Wasserhähnen.

  3. Wischen Sie den Kalk ab und waschen Sie den Rückstand ab.

  4. Für eine glänzende Oberfläche polieren Sie diese.

Wenn es noch Sedimente gibt, brauchen Sie Essig. Tragen Sie etwas davon auf die Watte auf.Legen Sie es auf Kalkablagerung und warten Sie 30 Minuten.  Als nächstes entfernen Sie die Watte und entfernen die Ablagerungen mit einer unnötigen Zahnbürste.

Austausch von Beschlägen

Traditionell hat der Mischer zwei Anschlussschläuche. Eine für Warmwasser und die andere für Kaltwasser. Zunächst müssen die Schläuche an den Boden des Mischers geschraubt werden. Stellen Sie sicher, dass sie richtig positioniert sind. Die Schläuche werden dann durch ein zuvor in Keramikfliesen angebrachtes Loch geführt, bis der Mischer gleichmäßig am Spülbecken befestigt ist.

Es bleibt noch, die Anpassung zu fixieren. Verwenden Sie dazu die Unterlegscheibe und Mutter (im Set enthalten). Die Montage erfolgt von unten. Schrauben Sie die Warm-/Kaltwasserschläuche an die entsprechenden Hähne.

Reinigung von verstopften Abwässern

Seifen- und Haarreste können den Ablauffilter verstopfen. Solche Verschmutzungen werden mit einem Schraubenzieher entfernt. Dies geschieht durch vorheriges Lösen der Schraube am Stopfen. Wenn der Ablassstopfen vollständig verstopft ist, sollte der Siphon ausgeschleudert und die Verstopfung entfernt werden.

Reparatur eines tropfenden Mischers

Die Folge dieses Versagens ist die Bildung von Kalkflecken auf dem Spülbecken und dem Kran. Außerdem erhöht es den Wasserverbrauch. Der Wasserhahn kann wie folgt repariert werden:

  1. Schalten Sie die Wasserzufuhr ab, indem Sie das Eckventil, das sich unter dem Waschbecken befindet, drehen. Entfernen Sie den Griff. Wenn die Rohrleitungen alt sind, müssen Sie den Wasserhahn vollständig öffnen und mit einer Zange herausschrauben.

  2. Nehmen Sie einen geeigneten Schraubenschlüssel und lösen Sie den Wasserhahn.

  3. Suchen Sie die Ventilplatte (kleine Dichtung). Prüfen Sie, ob es nicht porös geworden ist. Dies ist oft der Grund, warum der Wasserhahn tropft.

  4. Um die alte Dichtung zu entfernen, schrauben Sie die kleine Mutter mit einem Schraubenschlüssel ab.

  5. Tauschen Sie die Dichtung aus. Bauen Sie den Gewindeschneider zusammen, indem Sie die Schritte in umgekehrter Reihenfolge wiederholen.

Es lohnt sich auch, die Innenseite des Schiebers einzufetten.

Wie kann man die Stiche schließen?

Genug Fugenfarbe dafür. Sie können sie in Baumärkten kaufen. Die Fugenfarbe können Sie als Marker, Stift oder Schwamm kaufen. Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Reinigen Sie die Oberfläche gründlich, indem Sie Kalkablagerungen und Fett entfernen.

  2. Tragen Sie den Fugenmörtel in einem geeigneten Farbton auf die Fuge auf.

  3. Warten Sie, bis das Material vollständig getrocknet ist.

  4. Entfernen Sie überschüssige Farbreste von der umgebenden Oberfläche.

Bild von anncapictures auf Pixabay

NRW: Der Weihnachtsstern ist die beliebteste aller Topfpflanzen in der dunklen, trüben Jahreszeit. Der botanische Name der aus Mexiko stammenden Pflanze lautet Euphorbia pulcherrima. In Deutschland werden nach Angaben der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen jedes Jahr etwa 32 Millionen Weihnachtssterne verkauft. NRW ist bei der Weihnachtssternproduktion führend. Rund die Hälfte wächst in diesem Bundesland heran.

Jede Entrümpelung ist lästig, zugleich aber auch eine Reinigung. Altes wird entsorgt und Platz für Neues geschaffen. Die RümpelExperten® Bonn sind hier zuverlässige Partner bei Wohnungsauflösungen oder Firmen-Übersiedlungen. Sie können ein pass-genaues Angebot erstellen, halten Termine ein und sorgen für eine besenreine Übergabe der Immobilie. Unter Entrümpelungen fallen dabei Dachböden, Garagen, Keller-Abteile, ganze Kellergeschosse, Gartenhäuser, Bürohäuser, Gewerbeimmobilien und Grundstücke mit Sperrmüll: All diese Bereiche können von den RümpelExperten gereinigt und entrümpelt werden.
Gerade wenn eine Immobilie verkauft werden soll, ist eine Entrümpelung von großer Wichtigkeit. Eine saubere und gepflegte Umgebung macht einen besseren und freundlicheren Eindruck. Aber auch bei einer Neuvermietung muss oft der gesamte Hausrat des Vorgängers vom Vermieter entsorgt werden.

Was ist bei einer Entrümpelung zu beachten?

1. Vorgangsweise für eine Enrtümpelung Bonn
Bei einer Entrümpelung, die nicht selbst durchgeführt werden soll, empfiehlt es sich zuerst ein Angebot zu holen. Die Experten kommen vor Ort, sehen was zu entrümpeln ist und welche Fahrzeuge und Geräte hierfür eingesetzt werden müssen. Sie wissen dann, ob es einen Lift gibt, wie die Entsorgung organisiert werden muss und wie viele Personen daran arbeiten werden. Die Fachkräfte können dann ein professionelles Angebot erstellen. Möglicherweise ist für die Entsorgung auch eine Mulde notwendig und/oder ein Möbelwagen. Die RümpelExperten kümmern sich um eine Park- und Stand-Genehmigung von Einsatzgeräten.

Nach der Anfrage erstellen die RümpelExperten ein kostenloses Angebot. Sie sind in ganz Bonn verfügbar, angefangen vom Zentrum, über Nordstadt, Südstadt, Weststadt, Bonn-Castell, und Poppelsdorf bis nach Kessenich, Gronau und Oberkassel. Natürlich ist auch der Venusberg dabei, gleich wie Buschdorf, Hardtberg und Bad Godesberg. Sollte das Anbot entsprechen, wird ein Termin fixiert.

2. Termine bei Enrtümpelung Bonn
Wenn die Oma auszieht und alles schnell gehen muss, ist oft ein großer Zeitdruck. Planen Sie deshalb so früh wie möglich den Termin der Entrümpelung. Im Vorab können die RümpelExperten auch Kartons bereitstellen oder in Bezug auf den Verkauf von Secondhand-Möbeln beraten. Nicht immer ist das Wegwerfen die einzige Möglichkeit. Die RümpelExperten sind gut vernetzt und können so unterschiedliche Objekte wiederverwerten oder einem guten Zweck zuführen.

3. Genaue Anweisungen
Je genauer der Kunde sagen kann, was zu machen ist, und wie er/sie sich den Endzustand wünscht, desto schneller und effizienter können die RümpelExperten arbeiten. Es ist also empfehlenswert über die Entrümpelung im Vorfeld ein wenig nachzudenken. Sollen auch Teile an einen anderen Ort übersiedelt werden, oder kann alles weg? Ist auch der Fußbodenbelag zu entsorgen? Wie steht es mit eingebauten Kästen, mit dem Stiegenhaus und dem Lift? Können die Bücher an eine Bibliothek gespendet oder an der Pfarre des Ortes abgegeben werden?

4. Wenn die Entrümpler kommen
Zu einer guten Vorbereitung gehört, dass beim Termin der Entrümplung die wertvollen Objekte und Gegenstände bereits weggebracht, eingepackt oder zumindest aussortiert und in einer Ecke zusammengestellt sind. Dieser Prozess des Aussortierens ist oft ein sehr schmerzhafter und man sollte sich dafür ausreichend Zeit nehmen. Wer erst entscheidet, wenn die Handwerker bereits in der Tür stehen, der kommt in Zugzwang und bedauert eventuell schnell getroffene Entscheidungen.

                                                      

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.