Haus: Feuchtigkeit ist, lässt Schimmel meist nicht lange auf sich warten. Nicht immer ist sofort klar, wo die Schwachstelle im Haus liegt. Um sie zuverlässig zu finden, kann ein Fachmann von TÜV Rheinland hinzugezogen werden.

Wohnen: Um bei der Stromrechnung nach Weihnachten keine böse Überraschung zu erleben, ist es sinnvoll, den Energieverbrauch von elektrischen Leuchtdekorationen genau im Auge zu behalten. Ein etwa 20 Meter langer Lichtschlauch mit herkömmlichen Leuchtmitteln benötigt beispielsweise rund 300 Watt.

Innenraum: Während draußen das Thermometer immer weiter fällt, laufen drinnen die Heizungen bereits auf Hochtouren. Um möglichst wenig warme Raumluft zu verlieren, wird das Lüften der Wohnräume häufig vermieden.

Kaminöfen: Wohlige Wärme, tanzende Flammen und romantisches Knistern - ein klassischer Kaminofen verleiht dem Wohnraum eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre.

Our website is protected by DMC Firewall!