dueren-magazin.de Symbolbild

Jülich: Am gestrigen Dienstag wurde ein Senioren-Ehepaar aus Koslar zum Opfer des Enkeltricks. Sie überreichten Unbekannten eine hohe Summe an Bargeld.

dueren-magazin.de Symbolbild

Jülich: Am Dienstagabend gegen 18.22 Uhr wurde ein Unfall im Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Jülich und Düren gemeldet. Die Regionalbahn der Rurtalbahn befuhr dort den Streckenabschnitt von Jülich in Richtung Düren. Zwischen den Haltepunkten Jülich-Forschungszentrum und der Feldgemarkung vor der Ortslage Selgersdorf gelangte eine junge männliche Person auf ungeklärte Weise auf die Gleise, wurde von der Bahn erfasst und dabei getötet. Die Personalien der männlichen Person stehen zurzeit nicht fest. Die 30 Fahrgäste der Bahnlinie blieben unverletzt und wurden durch den Rettungsdienst betreut sowie mit einem Ersatzverkehr weiter transportiert. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Identität des Mannes dauern an.

Bild: Symbolbild Polizei

Düren: In der Nacht zum Samstag wurde durch die Polizei ein 28-Jähriger aus Nideggen überprüft, der mit einem Kleinkraftrad auffallend flott über die Veldener Straße fuhr. Das hatte Folgen.

Düren: Mehrere Züge der Rurtalbahn wurden von bislang unbekannten Tätern angegangen. Sie brachen die Zugangstüren auf und beschädigten die Kassenautomaten in den Waggons.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd