https://pixabay.com/de/users/ulleo-1834854/
Kreis Düren: Bei routinemäßigen Futteruntersuchungen durch das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz sind in Heuproben im Bereich Inden-Frenz erhöhte Dioxoingehalte festgestellt worden. Der Kreis Düren hat daraufhin sofort Bodenproben auf dem Grundstück, von dem das belastete Heu stammt, und in umliegenden Gebieten entlang der Inde entnehmen lassen. Dabei wurden teils erhöhte Konzentrationen ermittelt. Eine akute Gesundheitsgefährdung kann bei den gegebenen Werten ausgeschlossen werden, betont der Kreis Düren.
Polizei Symbolbild

Titz: Vorbeifahrende Zeugen hatten am Samstagabend bemerkt, dass ein Pkw in Höhe der Ortschaft Gevelsdorf von der Fahrbahn der L 226 abgekommen und im angrenzenden Feld zum Stehen gekommen war. Als sie dem vermeintlich verletzten Fahrer helfen wollten stellten sie fest, dass der 59-jährige Mann aus Swisttal unverletzt war, es im Innenraum des Fahrzeugs aber durchdringend nach Alkohol roch.

dueren-magazin.de Symbolbild

Niederzier: Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend kam ein niederländisches Wohnmobil auf der B 56, in Höhe der Ortslage Huchem-Stammeln, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden die beiden Insassen schwer verletzt.

Foto (© K. Erdem): v.l. Dr. med. Rudolf Jegen (Chefarzt der Abteilung für Anästhesie), Nadja Trowski-Muckenheim (Pflegedirektorin) und Marcus Quintus (Geschäftsführer der Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH)

Jülich: Das St. Elisabeth-Krankenhaus bietet eine spezielle palliativmedizinische Betreuung an und damit eine aktive, ganzheitliche Behandlung von Patientinnen und Patienten mit einer voranschreitenden Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd