Polizei

Aachen: Am Dienstagmorgen passierten 2 Lastkraftwagen, die im Konvoi von Belgien nach Deutschland die BAB 44 befuhren, den ehemaligen Grenzübergang Aachen-Lichtenbusch. Auf Höhe des Rastplatzes Königsberg nahm einer der LKW-Fahrer Klopfgeräusche wahr. Er und der mit ihm im Konvoi fahrende LKW-Fahrer hielten auf dem Rastplatz Aachen-Land, an der BAB 4, an. Sie nahmen noch war, dass drei Personen aus einem LKW-Auflieger herauskletterten und in Richtung Wald verschwanden.

Polizei Symbolbild

Aachen: Ein Bullterrier hat am Morgen einen Pudel totgebissen. Ort des Geschehens war die Hohenstaufenallee in Höhe der Goethestraße. Nach ersten Erkenntnissen hat die Halterin des Terriers gegen die Maulkorbpflicht verstoßen. Das Ordnungsamt der Stadt Aachen stellte das Tier sicher.

© Stadt Aachen

Aachen: Auf dem Aachener Westfriedhof II sind zwischen Freitag, 20., und Sonntag, 22. Juli,  neun Gräber geschändet worden. Unbekannte Täter haben dort jeweils die hölzernen Grabkreuze gestohlen. Die Suche nach deren Verbleib führte die Friedhofsverwalter am Montagmorgen zu einem abgebrannten Feuer einige Grabreihen entfernt. Scheinbar waren die Holzkreuze für das Feuer genutzt worden, es lagen Überreste der Grabkreuze in der Asche.

 © Stadt Aachen/Feuerwehr

Aachen: An manchen Stellen des Stadtgebiets sieht es mehr nach Herbst als nach Hochsommer aus. Die Blätter vieler Bäume haben sich verfärbt, teilweise fallen sie bereits aus. Sie zeigen drastisch, wie sehr die anhaltende Trockenheit den Bäumen schadet. Ein Großteil der Straßenbäume ist mittlerweile vom Absterben bedroht. Andreas Schulz, Teamleiter Baumpflege des Aachener Stadtbetriebs, ist besorgt. „Hunderte Bäume sind betroffen“, sagt er. Das gilt vor allem für Bäume unter 15 Jahren an Mittelsteifen und Hanglagen, da sie mit ihren Wurzeln nicht mehr an genügend Wasser gelangen.

Polizei

Würselen: Nach einem Brand am frühen Montagmorgen (23.07.2018, 02.19 Uhr) auf dem Gelände eines Supermarktes in der Schumanstraße, ermittelt nun die Kripo wegen Brandstiftung.

dueren-magazin.de Symbolbild

Aachen: Bei der Geländeprüfung im Rahmen des CHIO in Aachen am Samstag kam es zu einem Reitunfall. Drei Zuschauerinnen wurden dabei verletzt.

Polizei

Aachen: Die Aachener Polizei begann heute Morgen (20.07.18) gegen 6 Uhr mit der zwangsweisen Räumung des besetzten Gebäudes, nachdem trotz mehrfacher Aufforderung, die Besetzer/- innen die Räumlichkeiten nicht freiwillig verlassen hatten. Teils mit massivem Werkzeug mussten die Beamten Türen öffnen und suchten anschließend alle Räumlichkeiten ab.

Polizei Symbolbild

Aachen: Vergangene Nacht (19.07.2018, 01.27 Uhr) verständigte ein Zeuge die Leitstelle und meldete verdächtige Geräusche auf einem Garagenhof in der Bergischen Gasse.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.