Symbolbild Polizei

Jülich: Am gestrigen Donnerstag (21.03.2024) wurde einer 82-Jährigen in einem Verbrauchermarkt in der Großen Rurstraße von zwei jungen Frauen ihr Portemonnaie entwendet.

Jülich / Linnich:Aufgrund von Gleisarbeiten sperrt die Infrastrukturabteilung der Rurtalbahn GmbH von Samstag, 23. März (5 Uhr), bis Sonntag, 7. April (24 Uhr), die Strecke der Linie RB 21 Nord zwischen Jülich Nord und Linnich komplett. In dieser Zeit müssen sämtliche Züge zwischen Jülich Nord und Linnich ausfallen. Bei der Baumaßnahme werden wesentliche Teile des Streckenuntergrunds erneuert.

Feuerwehr Heimbach

Heimbach: Die Feuerwehr Heimbach wurde mit dem Stichwort „TH-VU“ zur Straße „Schönblick“ in Heimbach alarmiert. Auf der abschüssigen Straße kam ein PKW nach links von der Fahrbahn ab, riss einen Teil einer Stützmauer ab und stieß mit einem Metallgeländer zusammen.

Symbolbild Polizei

Düren: Am gestrigen Mittwoch (20.03.2024), gegen 06:00 Uhr, kam es auf dem Kaiserplatz in Düren zu einer Handgreiflichkeit, bei der ein Mann verletzt wurde. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Düren: Am Vordach des Gebäudes „Markt 2“, in dem sich unter anderem auch das Bürgerbüro befindet, hat sich an mehreren Stellen der Putz gelöst. Das Gebäudemanagement der Stadt Düren hat die gefährdeten Bereiche aktuell mit Bauzäunen so gesichert, dass für Passanten auf dem Marktplatz keine Gefahr besteht. Auch das Bürgerbüro und die Geldautomaten der Sparkasse im Foyer des Gebäudes sind erreichbar.

Bild von Joe auf Pixabay

Kreis Düren: Aufgrund von Gleisarbeiten sperrt die Infrastrukturabteilung der Rurtalbahn GmbH von Samstag, 23. März (5 Uhr), bis Sonntag, 7. April (24 Uhr), die Strecke der Linie RB 21 Nord zwischen Jülich Nord und Linnich komplett. In dieser Zeit müssen sämtliche Züge zwischen Jülich Nord und Linnich ausfallen. Bei der Baumaßnahme werden wesentliche Teile des Streckenuntergrunds erneuert.

Symbolbild dueren-magazin.de

Kreis Düren: Gesamtanzahl der Verkehrsunfälle gestiegen - Weniger Menschen bei Verkehrsunfällen getötet.

Polizei Symbolbild

Jülich / Linnich: Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die sich als Polizisten ausgeben, um in den Besitz von Geld und anderen Wertgegenständen ihrer Opfer zu gelangen. Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei Düren erneut vor diesen falschen Polizeibeamten.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.