Symbolbild dueren-magazin.de

Düren: Um 18:08 Uhr wurde die Feuerwehr Düren zu einem gemeldeten Garagenbrand in der Birgeler Straße in Gürzenich alarmiert. Seitens der Leitstelle wurden die anrückenden Einsatzkräfte informiert, dass sich noch eine Person im Objekt aufhalten sollte. 

Hierauf wurde bereits auf der Anfahrt das Alarmstichwort auf „Menschenleben in Gefahr“ erhöht und zusätzliche Einsatzkräfte, inklusive Notarzt und Rettungswagen herangeführt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich der Brand. Im rückwärtigen Bereich stand ein Anbau im Vollbrand. 

 

Unverzüglich wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Innenbereich mit mehreren Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Im Zuge der Löschmaßnahmen konnte eine Person im Brandobjekt nur noch tot geborgen werden.

 

Die Lösch- und Lüftungsmaßnahmen der Feuerwehr zeigten schnelle Wirkung, so konnte nach einer halben Stunde das Feuer weitestgehend gelöscht werden. Die Feuerwehr Düren und der Rettungsdienst waren rund vier Stunden, mit in der Spitze 75 Einsatzkräften, im Einsatz. 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.