TÜV Rheinland

Grillen: Fleisch, Fisch, Bratwürstchen und Gemüse liegen parat, der Tisch ist gedeckt - jetzt fehlt nur noch ein lodernder Grill. Die Freude auf die kulinarische Geselligkeit endet jedoch allzu oft in einem Desaster. Jährlich werden in Deutschland mehr als 4.000 Grillunfälle registriert, bei jedem zehnten Unfall tragen die Beteiligten schwerste Verbrennungen mit langwierigen Folgen davon.

obs/Deutscher Verband Flüssiggas e. V./DVFG

Grillen: Der Deutsche Verband Flüssiggas empfiehlt zum Start der Grillsaison einen Sicherheitscheck für Gasgrills. Schon ein paar Minuten reichen aus, um selbst einen kleinen Sicherheitscheck vorzunehmen. Die erforderlichen Mittel dazu finden sich in jedem halbwegs gut sortierten Haushalt. Überprüfungen sollten nur bei unterbrochener Gaszufuhr stattfinden, nicht bei laufendem Betrieb.

Immer wieder kommt ja die Frage auf wo man in Düren oder auch Online gute Kindermode kaufen kann.

 

Hier wäre z.B. Overlack ist der traditionsreichste Laden für Kindermode in Düren und zugleich eines der ältesten Fachgeschäfte überhaupt in der Stadt zu nennen.

Das Traditions Geschäft gibt es schon seit 145 Jahren. Genauer im Jahr 1868 wurde das Geschäft, welches damals Textilien aller Art verkaufte gegründet. Mitte 1960 wurde dann das Konzept auf Kindermode umgestellt. Neben Kleidung für Kinder wurde auch ein Baby Sortiment eingeführt.

Im Jahr 2002 wurde das Geschäft übernommen, der Name wurde aufgrund der langen Tradition beibehalten.

Das Geschäft findet man heute in der Dürener City Am Markt 34.

Wer den Weg in die Stadt scheut, sollte mal im Online Geschäft bei „Melijoe“ vorbei schauen. Hier gibt es rund 120 Modemarken für Kids. Ob Pullover, Kleid, Hose oder Rock hier wird man fündig. Ein besonderes Schmankerl ist die Kostenfreie Lieferung nach Deutschland, wenn man (oder Frau)Ware im Wert von 200 Euro Einkauft.

Im Onlineshop gibt es auch die Aktuellsten Kollektionen von der Fashion Week in Milan. Wenn Sie ihr Kind mit den Modernsten und Hippsten Kleidern versorgen wollen, dann dürfte das Shoppen zur waren Freude werden. Bei der riesen Auswahl sollte man aber etwas Zeit haben

Bestattung: Sterben wird teurer in Deutschland - und zwar flächendeckend. Nachdem in den letzten Jahren bereits die großen Kommunen die Friedhofsgebühren erhöht hatten, ziehen 2015 nun auch kleinere Kommunen nach. Satte Gebührenerhöhungen von bis zu 216% sind keine Seltenheit, wie das Informationsportal Bestattungen.de ermittelte. Die Konsequenz: Eine Erdbestattung ist mittlerweile so teuer, dass sich viele Bürger eine Beerdigung in ihrer Heimatstadt nicht mehr leisten können.

Our website is protected by DMC Firewall!