Die Stadt München gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Junggesellenabschiede in Süddeutschland. Aber nicht nur JGA Gruppen aus Deutschland zieht es in die bayrische Landeshauptstadt, auch viele internationale Touristen werden von der Millionen-Metropole angezogen.

München und Bier? Das gehört einfach zusammen. Auch beim JGA in München. Auf der Biertour München werden viele unterschiedliche Brauhäuser und deren Biere vorgestellt. Ein sehr unterhaltsamer Start in die Junggesellenparty. Auch das Münchner Nachtleben hat einiges zu bieten. Nicht nur das über die Landesgrenzen bekannte P1 ist hier beheimatet und bietet eine ideale Grundlage für eine sensationelle JGA Party.

Beliebt zum feiern ist auch Münchens In-Stadtteil – das Glockenbachviertel. Hier wird eine geführte Pub Crawl Party Tour durch München angeboten. In dem Programm werden verschiedene Kneipen und Clubs in einer öffentlichen Führung von einem lokalen Party-Guide angesteuert. Ideal für den Junggesellenabschied. Alles in allem hat München für Junggesellenabschiede viel zu bieten.

Hier gibt es weitere ausgefallen Tipps und Ideen für den Junggesellenabschied München

Der Trend „Pub Crawl“ kommt ursprünglich aus England ist in Deutschland mit der klassischen Kneipentour / Clubtour gleichzusetzen. Jedoch sind Pub Crawl Touren von Profis organisiert und werden von einem Party-Guide begleitet. Meist finden die Touren als öffentliche Veranstaltung statt. Jeder kann mitmachen. Besonders beliebt sind die Crawls bei alleinreisenden Touristen, die Anschluss suchen, Junggesellenabschieden & Mannschaften sowie allen feierfreudigen Menschen. In der Gruppe finden sich dann zwischen 30 und 100 Pub Crawler ein.

Die Teilnahmegebühr für die Pub Crawls kann – je nach Stadt – schwanken. In der Regel liegt diese aber zwischen 12 und 25 Euro pro Person. In dem Preis sind dann alle Eintritte, gratis Shots in den einzlenen Bars und Clubs sowie weitere Specials enthalten.

Auch NRW gibt es mittlerweile professionelle Pub Crawl Anbieter - in den Partystädten Köln und Düsseldorf. In der Landeshauptstadt Düsseldorf wird der Crawl in der Altstadt durchgeführt und ca. 6-7 Bars besucht, in Köln wird der Pub Crawl als Bar und Clubtour zwischen Friesenviertel und Ringen veranstaltet. Viele weitere Pub Crawls gibt es in Deutschland, Europa und der ganzen Welt.

Zur Übersicht aller Pub Crawl Party Touren

Die Hansestadt Hamburg liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee und ist einer der wichtigsten Handelsstandorte in Deutschland. Am Hafen der Stadt, der einer der größten Europas ist, werden täglich Waren in Millionenhöhe umgesetzt. Der florierende Warenhandel ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt und hat dafür gesorgt, dass Hamburg mit etwa 1,8 Millionen Einwohner die zweitgrößte Stadt Deutschlands wurde. Aber auch für Touristen ist die Metropole im Norden Deutschlands sehr interessant. Jährlich strömen Millionen von Touristen in die Stadt, um diese näher kennenzulernen.

Die Stadt hat für Touristen einiges zu bieten. Neben der Elbphilharmonie, die dieses Jahr nach langer Bauzeit endlich fertiggestellt wurde, sind besonders die verschiedenen Musicals, das Rotlichtviertel von St. Pauli und der Hafen die Hauptattraktionen. Aber es gibt noch viele andere Aktivitäten und Orte, die Hamburg so speziell machen. Aufgrund der Stadtarchitektur gibt es zum Beispiel sehr viele Kanäle, auf denen man mit einem Touristenschiff oder einem angemieteten Kleinboot oder Kanu umherfahren kann, um die Stadt von einer anderen Seite zu entdecken. Dazu kommt die besondere Architektur der Speicherstadt, in der früher die Handelswaren wie persische Teppiche eingelagert wurden. Das Miniatur Wunderland ist eine weitere Attraktion in der Hansestadt. Hier wurde auf fast 1500 Quadratmetern die größte Modelleisenbahnanlage der Welt erschaffen. Auf über 15 Kilometern Gleislänge verkehren täglich über 1000 Züge durch verschiedene Ländernahbauten und Fantasiewelten. Hier wurde eine wunderbare Ausstellung erschaffen, die im Maßstab 1:87 Groß und Klein begeistert. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Highlights wie den Hamburger Michel, das Rathaus oder die Hafencity, die es zu entdecken und zu bestaunen gilt. Zudem sollte zu jedem Hamburg Besuch ein Spaziergang oder eine Radtour entlang der Alster gehören.

Die Aktivitäten und Attraktionen in und um die Stadt sind also sehr umfangreich. So sollte ein Tourist sich mehrere Tage Zeit nehmen, um wenigstens die Hauptattraktionen sehen zu können. Wenn nicht viel Zeit vorhanden ist Hamburg zu erkunden, sollte schon im Voraus geplant werden. Hierbei sind Hotel und Verpflegungsoptionen ein wichtiger Aspekt. Ein Hotel mit Halb- oder Vollpension ist natürlich die gemütlichste, aber meist auch die teuerste Wahl. Alternativ stehen den Reisenden natürlich auch Bed and Breakfast Hotels, Hostels und Ferienwohnungen zur Verfügung. Hier ist man als Gast meist Selbstversorger, kann aber durchaus einiges an Geld sparen. Und wenn mal keine Zeit da ist, um in einem Restaurant zu essen oder sich die Mahlzeit selber zuzubereiten, kann bei einem der vielen Lieferdienste bestellt werden, die in den deutschen Großstädten üblich geworden sind. Diese liefern Gerichte aus unterschiedlichsten Restaurants meist kostenlos bis in die Unterkunft.

Copyright: Deutsche Bahn AG / Ernst Below / DB MuseumBild: Deutsche Bahn

Reisen: Für die einen ein Graus, für die anderen ein Segen: Heute vor zehn Jahren trat ein generelles Rauchverbot in den Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn in Kraft. Lediglich auf besonders markierten Bahnsteigbereichen ist seither das Rauchen noch erlaubt – eine Innovation mit Folgen für die Bahn wie ihre Kunden.

Direkt entlang der tschechischen Grenze führt einer der schönsten Fernwanderwege in Deutschland auf hunderten Kilometern durch das Erzgebirge. Diese traditionsreiche Region hat neben ihren faszinierenden Naturlandschaften unzählige historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken, sodass jede eingeschlagene Route oder Wanderetappe zu einem Erlebnis wird. Karstige Gebirgslandschaften, tiefgrüne Wälder, Hochmoore und weite Wiesenlandschaften prägen die Naturlandschaften im Erzgebirge. Aber auch kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel mittelalterliche Burgen, Schlösser, historische Altstädte und idyllische Bergdörfer bieten viele Entdeckungsmöglichkeiten. Weltweit bekannt ist das Erzgebirge auch für sein traditionelles Kunsthandwerk, die erzgebirgische Volkskunst. Kleine Handwerksmanufakturen oder Museen mit Zeugnissen des erzgebirgischen Kunsthandwerks öffnen Gästen ihre Türen für weitere Entdeckungen in dieser vielseitigen Region.

Wanderausflüge im Erzgebirge: Atemberaubende Aussichten und Entdeckungen auf faszinierenden Wanderrouten

Die Wanderetappen sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt, von einer leichten Tour für Anfänger über den mittleren Schwierigkeitsgrad bis zu schwierigen Wanderetappen für Experten. So sind für alle Wanderer, vom kletterbegeisterten Outdoor-Fan bis zur Familie mit kleineren Kindern, die passenden Wanderrouten und beeindruckende Wanderziele im Erzgebirge zu finden. Zu den
schönsten Wanderwegen zählt neben dem Kammweg, der 130 Kilometer lange Zschopautal-Wanderweg. Auf diesem Wanderweg, der bis auf den 1214,79 Meter hohen Fichtelberg bei Oberwiesenthal führt, sind auch einige der schönsten Schlösser und Burgen der Region zu entdecken. Für Wanderanfänger werden im Erzgebirge vielfältige geführte Wanderungen angeboten. Von den erfahrenen Wanderführern können die Gäste des Erzgebirges auch zahlreiche Geheimtipps für die schönsten Wanderrouten, Sehenswürdigkeiten oder traditionelle Veranstaltungen erfahren. Eng verbunden ist das Erzgebirge mit der erzgebirgischen Volkskunst.

Entstehung der Erzgebirgischen Volkskunst

Über zweihundert Jahre lang, vom 16. bis zum 18. Jahrhundert, war das Erzgebirge vom Bergbau unter Tage geprägt. Neben anderen Metallerzen wurden die dort gefundenen großen Silbervorkommen abgebaut. Ab dem 18. Jahrhundert mussten viele Erzminen geschlossen werden, da der Bergbau in dieser Region niederging. Für die freigesetzten Bergarbeiter ohne Arbeit war die Entwicklung der traditionellen erzgebirgischen Handwerks- und Volkskunst eine existenzielle Notwendigkeit. Sie suchten nach neuen Möglichkeiten ihren Lebensunterhalt zu verdienen und entwickelten die Schnitzkunst und das Drechselhandwerk weiter. Viele kleine Handwerksbetriebe entstanden, die sich zum Teil durch Weitergabe an die nächste Generation bis in die heutige Zeit erhalten konnten. Neben der Holzkunst gehören zur erzgebirgischen Volkskunst auch andere handwerkliche Fertigkeiten, wie beispielsweise die Herstellung von Spitzen durch das Klöppeln.

Das Spielzeugmuseum in Seiffen und andere Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge

Einen umfassenden Einblick in die erzgebirgische Handwerkskunst und das Leben der Bergarbeiter bietet das Spielzeugmuseum in Seiffen. In einem dem Spielzeugmuseum angeschlossenen Freilichtmuseum befinden sich in vierzehn Gebäudekomplexen Original-Werkstätten mit Drechselbänken und Werkzeugen der ehemaligen im Erzgebirge lebenden Bergbauarbeiter und Spielzeugmacher. Weitere Attraktionen auch für Familien mit Kindern im Erzgebirge sind zum Beispiel die Sommerrodelbahn in Seiffen, das Bergbaumuseum in Oelsnitz oder das Haus der Modelleisenbahn in Seiffen und viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Fazit
Das Erzgebirge in Sachsen an der tschechischen Grenze bietet eine unerschöpfliche Vielfalt an faszinierenden Wanderrouten und Ausflugszielen. Auf dem 285 Kilometer langen Fernwanderweg Kammweg oder dem 225 Kilometer langen Vogtland-Panorama-Wanderweg begegnen dem Wanderer ursprüngliche und faszinierende Naturlandschaften. Die kulturelle Vielfalt der Region ist geprägt von der erzgebirgischen Volkskunst. Historische Altstädte, Burgen und Schlösser können entdeckt werden. Kleine Kunsthandwerkmanufakturen in idyllischen Bergbaudörfern öffnen den Gästen ihre Türen für beeindruckende Einblicke in die jahrhundertealte Tradition der Volkskunst. Volksmuseen, Freilichtmuseen, Spielzeugmuseen wie beispielsweise in Seiffen bieten den Besuchern weitere faszinierende Ausstellungen mit Exponaten der erzgebirgischen Lebensweise und Handwerkskunst.

Our website is protected by DMC Firewall!