Heutzutage gilt ein Junggesellenabschied als fester Bestandteil der Hochzeitsvorbereitungen. Bevor der große Tag naht, soll das Paar noch einmal getrennt voneinander ausgelassen feiern dürfen. Meist sind die Trauzeugen dafür verantwortlich, den Junggesellenabschied für Braut und Bräutigam zu planen.

Dabei sind die Zeiten, in denen man mit einem Bier im heimischen Partykeller gesessen hat, längst vorbei. Zum Glück. Schließlich ist das Angebot an möglichen Aktivitäten schier unendlich. Der Trend zeigt, dass vielen Crews schlichte Partynächte allein nicht mehr ausreichen. Besonders beliebt sind derweil Unternehmungen, die bereits mittags starten. Ebenso gewinnen Kurztrips immer mehr Anhänger. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute bereits vor der Tür wartet? Frankfurt zählt deutschlandweit zu den begehrtesten Zielen zur Feier des Junggesellenabschieds. Für euch als Hessen Grund genug, um mal einen genaueren Blick auf die bunte City zu werfen.

JGA Frankfurt – so nah und doch so gut

Die hessische Metropole bringt alles mit, was es für einen gelungenen Junggesellenabschied braucht. Von tollen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights über unzählige Bars und Kneipen bis hin zu renommierten Clubs. Das Beste daran? Ihr spart euch eine lange Anfahrt und unnötige Reisekosten. Ganz gleich, aus welcher Region in Hessen ihr euch in das Abenteuer Junggesellenabschied Frankfurt stürzt, ihr erreicht die Stadt bequem und zügig mit dem Auto oder mit dem Zug. Möchtet ihr mehrere Locations in verschiedenen Stadtteilen abklappern, ist auch das kein Problem. Die öffentlichen Verkehrsmittel bringen euch im Minutentakt von A nach B. Für die Gemütlichen unter euch warten an beinahe jeder Ecke Taxen. Beim JGA Frankfurt darf es etwas exklusiver zugehen? Gönnt euch eine Fahrt in einer atemberaubenden Stretchlimousine oder im legendären Partybus. Im Anschluss eignet sich der Pub Crawl Frankfurt, um ins Nachtleben einzutauchen.

Junggesellenabschied Frankfurt – auch tagsüber

Auch tagsüber hat Frankfurt für Junggesellenabschiede einiges zu bieten. Ob sportlich beim Bubble Soccer, klassisch bei einer Runde Roulette oder außergewöhnlich im BBQ Donut. Eines steht fest, eure Junggesellenabschied Frankfurt wird alles außer langweilig. Versprochen.

Alle Ideen zum Junggesellenabschied in Frankfurt

Die Stadt München gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Junggesellenabschiede in Süddeutschland. Aber nicht nur JGA Gruppen aus Deutschland zieht es in die bayrische Landeshauptstadt, auch viele internationale Touristen werden von der Millionen-Metropole angezogen.

München und Bier? Das gehört einfach zusammen. Auch beim JGA in München. Auf der Biertour München werden viele unterschiedliche Brauhäuser und deren Biere vorgestellt. Ein sehr unterhaltsamer Start in die Junggesellenparty. Auch das Münchner Nachtleben hat einiges zu bieten. Nicht nur das über die Landesgrenzen bekannte P1 ist hier beheimatet und bietet eine ideale Grundlage für eine sensationelle JGA Party.

Beliebt zum feiern ist auch Münchens In-Stadtteil – das Glockenbachviertel. Hier wird eine geführte Pub Crawl Party Tour durch München angeboten. In dem Programm werden verschiedene Kneipen und Clubs in einer öffentlichen Führung von einem lokalen Party-Guide angesteuert. Ideal für den Junggesellenabschied. Alles in allem hat München für Junggesellenabschiede viel zu bieten.

Hier gibt es weitere ausgefallen Tipps und Ideen für den Junggesellenabschied München

Der Trend „Pub Crawl“ kommt ursprünglich aus England ist in Deutschland mit der klassischen Kneipentour / Clubtour gleichzusetzen. Jedoch sind Pub Crawl Touren von Profis organisiert und werden von einem Party-Guide begleitet. Meist finden die Touren als öffentliche Veranstaltung statt. Jeder kann mitmachen. Besonders beliebt sind die Crawls bei alleinreisenden Touristen, die Anschluss suchen, Junggesellenabschieden & Mannschaften sowie allen feierfreudigen Menschen. In der Gruppe finden sich dann zwischen 30 und 100 Pub Crawler ein.

Die Teilnahmegebühr für die Pub Crawls kann – je nach Stadt – schwanken. In der Regel liegt diese aber zwischen 12 und 25 Euro pro Person. In dem Preis sind dann alle Eintritte, gratis Shots in den einzlenen Bars und Clubs sowie weitere Specials enthalten.

Auch NRW gibt es mittlerweile professionelle Pub Crawl Anbieter - in den Partystädten Köln und Düsseldorf. In der Landeshauptstadt Düsseldorf wird der Crawl in der Altstadt durchgeführt und ca. 6-7 Bars besucht, in Köln wird der Pub Crawl als Bar und Clubtour zwischen Friesenviertel und Ringen veranstaltet. Viele weitere Pub Crawls gibt es in Deutschland, Europa und der ganzen Welt.

Zur Übersicht aller Pub Crawl Party Touren

Die Hansestadt Hamburg liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee und ist einer der wichtigsten Handelsstandorte in Deutschland. Am Hafen der Stadt, der einer der größten Europas ist, werden täglich Waren in Millionenhöhe umgesetzt. Der florierende Warenhandel ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt und hat dafür gesorgt, dass Hamburg mit etwa 1,8 Millionen Einwohner die zweitgrößte Stadt Deutschlands wurde. Aber auch für Touristen ist die Metropole im Norden Deutschlands sehr interessant. Jährlich strömen Millionen von Touristen in die Stadt, um diese näher kennenzulernen.

Die Stadt hat für Touristen einiges zu bieten. Neben der Elbphilharmonie, die dieses Jahr nach langer Bauzeit endlich fertiggestellt wurde, sind besonders die verschiedenen Musicals, das Rotlichtviertel von St. Pauli und der Hafen die Hauptattraktionen. Aber es gibt noch viele andere Aktivitäten und Orte, die Hamburg so speziell machen. Aufgrund der Stadtarchitektur gibt es zum Beispiel sehr viele Kanäle, auf denen man mit einem Touristenschiff oder einem angemieteten Kleinboot oder Kanu umherfahren kann, um die Stadt von einer anderen Seite zu entdecken. Dazu kommt die besondere Architektur der Speicherstadt, in der früher die Handelswaren wie persische Teppiche eingelagert wurden. Das Miniatur Wunderland ist eine weitere Attraktion in der Hansestadt. Hier wurde auf fast 1500 Quadratmetern die größte Modelleisenbahnanlage der Welt erschaffen. Auf über 15 Kilometern Gleislänge verkehren täglich über 1000 Züge durch verschiedene Ländernahbauten und Fantasiewelten. Hier wurde eine wunderbare Ausstellung erschaffen, die im Maßstab 1:87 Groß und Klein begeistert. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Highlights wie den Hamburger Michel, das Rathaus oder die Hafencity, die es zu entdecken und zu bestaunen gilt. Zudem sollte zu jedem Hamburg Besuch ein Spaziergang oder eine Radtour entlang der Alster gehören.

Die Aktivitäten und Attraktionen in und um die Stadt sind also sehr umfangreich. So sollte ein Tourist sich mehrere Tage Zeit nehmen, um wenigstens die Hauptattraktionen sehen zu können. Wenn nicht viel Zeit vorhanden ist Hamburg zu erkunden, sollte schon im Voraus geplant werden. Hierbei sind Hotel und Verpflegungsoptionen ein wichtiger Aspekt. Ein Hotel mit Halb- oder Vollpension ist natürlich die gemütlichste, aber meist auch die teuerste Wahl. Alternativ stehen den Reisenden natürlich auch Bed and Breakfast Hotels, Hostels und Ferienwohnungen zur Verfügung. Hier ist man als Gast meist Selbstversorger, kann aber durchaus einiges an Geld sparen. Und wenn mal keine Zeit da ist, um in einem Restaurant zu essen oder sich die Mahlzeit selber zuzubereiten, kann bei einem der vielen Lieferdienste bestellt werden, die in den deutschen Großstädten üblich geworden sind. Diese liefern Gerichte aus unterschiedlichsten Restaurants meist kostenlos bis in die Unterkunft.

Copyright: Deutsche Bahn AG / Ernst Below / DB MuseumBild: Deutsche Bahn

Reisen: Für die einen ein Graus, für die anderen ein Segen: Heute vor zehn Jahren trat ein generelles Rauchverbot in den Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn in Kraft. Lediglich auf besonders markierten Bahnsteigbereichen ist seither das Rauchen noch erlaubt – eine Innovation mit Folgen für die Bahn wie ihre Kunden.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!