Bild: Polizei

Bad Oeynhausen: Natürlich sind regelmäßige Pausen insbesondere für Berufskraftfahrer wichtig - aber bitte nicht in der Form, wie es sich ein ungarischer Lkw-Fahrer bereits am Mittwoch, 25.07.2018, auf der Autobahn 2 gemütlich gemacht hatte.

dueren-magazin.de SAV
Köln: Am frühen Samstagmorgen (4. August) sind in Köln-Ehrenfeld drei junge Männer (20, 21, 21) aus dem Rhein-Erft-Kreis von einem Güterzug erfasst worden. Der 20-Jährige starb am Unfallort. Rettungskräfte fuhren seine Begleiter mit schwersten Verletzungen in Krankenhäuser. Einer der 21-Jährigen erlag dort kurz darauf seinen Verletzungen. Der Dritte schwebt in Lebensgefahr.
https://pixabay.com/de/users/LubosHouska-198496/

NRW: Das Umweltministerium weist daraufhin, dass aufgrund der anhaltenden Hitzeperiode und der geringen Niederschläge die Temperaturen der Flüsse und Bäche in Nordrhein-Westfalen stark gestiegen und ihre Pegel gesunken sind. Dies gefährdet vor allem  temperaturempfindliche Fischarten. „Wir nehmen die aktuelle Situation sehr ernst. Die anhaltende Trockenheit und Hitze haben Folgen für Mensch und Umwelt. Mit steigenden Wassertemperaturen werden auch Fischbestände an den Rand ihrer Belastbarkeit kommen“, sagte Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann. „Aber glücklicherweise haben die Niederschläge im Winter die Talsperren im Landes gut gefüllt, so dass für viele Gewässer und Fische Entlastung durch die Abgabe von Talsperrenwasser erfolgen kann.“

T.Kraus Symbolbild

Köln: Eine Verfolgungsfahrt durch das linksrheinische Kölner Stadtgebiet hat sich am Samstagabend (28. Juli) ein Autofahrer (54) mit der Polizei geliefert. Nachdem er mehrere Verkehrsunfälle verursacht hatte, stellten die Beamten den 54-Jährigen schließlich im Stadtteil Bickendorf und nahmen ihn fest. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um weitere Zeugenhinweise.

Our website is protected by DMC Firewall!