https://pixabay.com/de/users/fxxu-199315/

NRW: Die nordrhein-westfälische Polizei wird als Arbeitgeber immer attraktiver: Ab Anfang 2019 können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei ihre Büroarbeit grundsätzlich auch von Zuhause aus erledigen. Ein entsprechender Telearbeits-Erlass wurde vom Innenministerium an die Polizeibehörden im Land verschickt.

Polizei

Schleiden: In den Nächten vom 15.11., 16.11. und 04.12.2018 kam es zum Ausbruch von Bränden in den Räumen des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums in Schleiden (Blumenthaler Straße).

PM-EXT/Tom Kraayvanger essen-motorshow.de

Essen: Zur Essen Motor Show gehören seit ihrem Start im Jahr 1968 einzigartige und im positiven Sinne verrückte Fahrzeuge. Das ist auch bei der 51. Ausgabe des PS-Festivals vom 1. bis 9. Dezember (30. November: Preview Day) so. Ob einmalige Design Cars, ein Porsche aus Altmetall-Teilen oder ein Super-Mercedes-Truck mit zwei Aufliegern - eine "wilde" Mixtur ist in Halle 3 der Messe Essen zu bestaunen. Sie zeigt, welche automobilen Blickfänge, fahrbar oder nicht, für jede Menge Gesprächsstoff sorgen.

https://pixabay.com/de/users/Beeki-2666/

Düsseldorf: Die nordrhein-westfälischen Landwirte erzielten bei der diesjährigen Kartoffelernte mit 39,83 Tonnen je Hektar einen um 23,8 Prozent niedrigeren Flächenertrag als im Vorjahr. Wie Information und Technik als Statistisches Landesamt anhand endgültiger Ergebnisse der „Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung” mitteilt, liegt der Ertrag damit auch um 20,1 Prozent unter dem Durchschnitt der Jahre 2012 bis 2017.

Aufgrund der extremen Trockenheit und Hitze während der diesjährigen Vegetationsperiode war die insgesamt geerntete Menge an Kartoffeln mit 1,32 Millionen Tonnen um 18,7 Prozent niedriger als 2017. Auch das Durchschnittsergebnis der Jahre 2012 bis 2017 wurde um 12,0 Prozent verfehlt. Die Ausdehnung der Kartoffelanbaufläche gegenüber dem Vorjahr (+6,7 Prozent auf 33 200 Hektar) verhinderte eine noch geringere Gesamternte.

Ausschlaggebend für das unterdurchschnittliche Ernteergebnis in diesem Jahr waren die extremen Witterungsbedingungen: Sie ließen keine zufriedenstellende Ausbildung der angesetzten Knollen zu, sodass der Großteil der Kartoffeln nicht in der gewünschten Sortierung und Qualität wachsen konnte.

 

Weitere Informationen:

Kartoffelernte in NRW 2018 – endgültiges Ergebnis (Ergebnisse für die Landesteile Nordrhein (Reg.-Bez. Düsseldorf und Köln) und Westfalen (Reg.-Bez. Münster, Detmold und Arnsberg)) https://www.it.nrw/atom/6358/direct

Our website is protected by DMC Firewall!