Saeffelen (red) Am Dienstagabend kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der L228 bei Saeffelen bei dem ein Mensch ums Leben kam.

Nach neuesten Informationen der Polizei hatte der 24-Jährige Fahrer gegen 21.15 Uhr vor Saeffelen ein anderes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit überholt. In einer Rechtskurve verlor der Überholende dann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw schleuderte im Anschluss seitlich gegen einen Baum. Der Fahrer hatte keine Chance zu überleben. Er war auf der Stelle tot. Die L228 war für mehrere Stunden zur Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.