Düren: Lärm und Schmutzbelastung durch Rathaussanierung - Anwohner des Kaiserplatz und den um das Rathaus liegenden Straßen haben derzeit nicht viel zu Lachen.
 
Durch die Bauarbeiten am städtischen Rathaus entsteht seit circa einer Wochen ein Riesen Lärm und viel Dreck und Staub.

Zwar ist das Rathaus zwar eingehüllt worden um genau diese Staubbelästigung zu verhindern, jedoch zeigt sich aktuell eher das dass verhüllen eher weniger Wirkung hat.

Mehrere Anwohner berichten uns immer wieder von starken Staubwolken die auftreten und sich in den Wohnungen niederlassen. Zudem ist der Lärm der aktuell durch die Fassaden arbeiten teils unerträglich. Wer am Kaiserplatz auf den Bus wartet kennt die Situation bestimmt. Ein Gespräch in normaler Lautstärke ist kaum möglich.
„Zu Annakirmeszeiten bekamen Anwohner mal eine Entschädigung für die Paar Tage Lärm, was haben wir denn hier als Anwohner bei der Dauerbelastung von vielen Monaten dann zu erwarten? Die Lärmbelastung und der damit verbundenen Dreck ist teilweise unzumutbar“, so ein Anwohner gegenüber Dueren Magazin.

Bleibt zu Hoffen das die Fassaden arbeiten schnell abgeschlossen werden können um unseren Lesern weiteren Dreck und Lärm zu ersparen.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.