95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Kreis Düren: Wie in jedem Jahr ist der 1. September der Tag, an dem bei der Polizei in personeller Hinsicht viel passiert: einige Polizeibeamte verlassen die Behörde, zahlreiche neue Kolleginnen und Kollegen kommen hinzu.

 

Am Montagmorgen konnten Landrat Wolfgang Spelthahn, als Leiter der Kreispolizeibehörde, sowie der Abteilungsleiter der Polizei, Polizeidirektor Jürgen Möller, im Kreishaus insgesamt neunzehn Polizistinnen und Polizisten begrüßen, die ab sofort ihren Dienst im Kreis Düren versehen werden. Stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger bedankte Landrat Spelthahn sich bei den Polizeibeamten für die Bereitschaft, ihre verantwortungsvolle Tätigkeit hier im Kreis Düren wahrzunehmen. Neben den formalen Einweisungen ins Amt erhielt jeder auch einen Sticker mit dem Logo des Kreises Düren, das den Löwen als Wappentier trägt. Für acht von ihnen bedeutet die hiesige Behörde berufliches Neuland, denn für sie beginnt nach erfolgreicher Beendigung ihrer dreijährigen Ausbildung nun der tägliche Streifendienst bei den Polizeiwachen in Düren und Jülich. Einige der frisch gebackenen Kommissarinnen und Kommissare kennen sich dank ihrer praktischen Ausbildungsabschnitte bereits bestens in der Region aus.

In einem kleinen, feierlichen Rahmen galt es zudem, die acht Berufsanfänger zu vereidigen.

Nachdem die manifestierten Worte gesprochen waren, durften sich alle in Richtung ihrer zukünftigen Dienststellen begeben, wo sie von ihren künftigen Vorgesetzten empfangen wurden.

Drei Beamte kehrten nach ihrer drei Jahre dauernden Weiterbildung und dem damit verbundenen Aufstieg aus dem mittleren in den gehobenen Dienst in ihre Heimatbehörde Düren zurück. Auch aus anderen Polizeibehörden, wie dem Polizeipräsidium (PP) Düsseldorf, PP Köln, PP Aachen, der KPB Mettmann und der KPB Rhein-Erft-Kreis, ließen sich weitere acht Kolleginnen und Kollegen hierher versetzen.

Gleichzeitig sind aber auch einige Abgänge aus Düren zu verzeichnen. Während zwei Beamtinnen und Beamte zum Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen wechseln, um als Lehrkräfte an der Ausbildung der neuen Kommissaranwärter/innen mitzuwirken, verstärken zwei Kolleginnen und Kollegen nun die Polizeipräsidien in Aachen und in Oberhausen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.