dueren-magazin.de SAV

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Freitag meist wolkig, zeitweise auch heiter, im Bergland oft stark bewölkt. Morgens von der Eifel noch etwas Regen, nach Süden abziehend. Danach meist niederschlagsfrei. Ab dem Mittag von Norden her sehr vereinzelte Schauer, in Hochlagen zunehmend als Schnee. Mit Nachmittagstemperaturen von 6 bis 9 Grad, in Hochlagen 2 bis 5 Grad, deutlich kühler als bisher. Meist mäßiger Wind aus West bis Nordwest, im Sauerland zeitweise starke Böen.

In der Nacht zum Samstag bei nur noch schwachem Wind teils gering, teils stark bewölkt. Meist niederschlagsfrei, im Sauerland letzte leichte Schauer nicht ausgeschlossen. Örtlich Nebelbildung. Abkühlung auf +1 bis -3 Grad. Verbreitet Bodenfrost, gebietsweise Glättegefahr.

Am Samstag oft heiter, teils auch wolkig. Trocken. Erwärmung auf 4 bis 7 Grad, im höheren Bergland auf 0 bis 3 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.In der Nacht zum Sonntag zunächst gering bewölkt oder klar. Dabei Nebelfelder. Tiefsttemperaturen 0 bis -4 Grad. Im Laufe der Nacht von Südwesten her Bewölkungsaufzug und leicht steigende Temperaturen. Weiterhin niederschlagsfrei. Örtlich Reifglätte.

Am Sonntag wolkig bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf von der Eifel etwas Schnee, in tiefen Lagen meist Regen. Abseits davon niederschlagsfrei. Höchste Temperatur 1 bis 4 Grad, im Bergland um 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zum Montag auf Nordwest drehender Wind. Dabei wechselnd bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Gebietsweise Glättegefahr.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.