Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Donnerstag starke, nur kurzzeitig auflockernde Bewölkung. Zeitweise schauerartiger Regen, daneben aber auch niederschlagsfreie Abschnitte. In Weststaulagen der Mittelgebirge längere Zeit Regen. Höchstwerte 10 bis 12 Grad, im höheren Bergland 6 bis 9 Grad. Frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, in Hochlagen teils Sturmböen.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt, teils schauerartiger Regen, nach Südosten abziehend. Tiefstwerte 6 bis 4, im Bergland 3 bis 1 Grad. Allmählich nachlassender und auf West bis Nordwest drehender Wind.

Am Freitag wechselnd bewölkt, zeitweise auch heiter. Meist trocken, vereinzelt noch Schauer, in Hochlagen zunehmend als Schnee. Mit Nachmittagstemperaturen von 6 bis 9 Grad, in Hochlagen 2 bis 5 Grad, deutlich kühler als bisher. Meist mäßiger Wind aus West bis Nordwest.In der Nacht zum Samstag bei nur noch schwachem Wind meist gering bewölkt und niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Abkühlung auf +2 bis -2 Grad. Glättegefahr.

Am Samstag teils heiter, teils wolkig und trocken. Erwärmung auf 4 bis 7 Grad, im höheren Bergland auf 0 bis 3 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.In der Nacht zum Sonntag zunächst gering bewölkt oder klar. Dabei Nebelfelder. Tiefsttemperaturen +1 bis -3 Grad. In der zweiten Nachthälfte Bewölkungsaufzug aus Südwest und leicht ansteigende Temperaturen.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.