straßen.nrw

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Montag meist stark bewölkt bis bedeckt und länger anhaltender Regen, in der Eifel Schnee mit entsprechender Glättegefahr. Bis zum Nachmittag Erwärmung auf 4 bis 7, in Hochlagen um 2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, im Westen aus Nordwest bis West. Am Nachmittag im Bergland einzelne Windböen.

In der Nacht zum Dienstag bedeckt und gebietsweise Regen, im Bergland muss weiterhin mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Tiefste Temperatur 5 bis 2, im Bergland -1 Grad. In Kammlagen vereinzelt Windböen aus Südwest.

Am Dienstag Wechsel zwischen aufgelockerter und starker Bewölkung. Im Bergland teils Schneeschauer, oft aber auch niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 5 bis 9, im höheren Bergland um 3 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest.In der Nacht zum Mittwoch meist nur gering bewölkt und niederschlagsfrei. Im Laufe der Nacht örtlich Nebelfelder. Tiefste Temperatur 2 bis -2 Grad, in Bodennähe sowie in der Eifel über Schneeflächen bis -5 Grad. Örtlich Reifglätte.

Am Mittwoch heiter bis wolkig und trocken. Höchstwerte zwischen 4 und 8, in Hochlagen um 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Südost.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder wolkig und niederschlagsfrei. Örtlich Nebel möglich. Tiefstwerte zwischen 3 und -1 Grad, im Bergland bis -2 Grad. Gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. Örtlich Reifglätte.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.