Bild: Polizei

Stolberg: Auf der Würselener Straße hat sich kurz nach Mitternacht ein 29-jähriger Autofahrer aus Würselen mit seinem Wagen überschlagen und ist gegen einen Baum geprallt. Er kam nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer war gegen 0:50 Uhr auf der Würselener Straße in Richtung Stolberg unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er die Gewalt über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in den dortigen Graben. Dadurch geriet er in Seitenlage. Nach etwa 35 Metern prallte er mit dem Dach gegen einen Baum.

Als andere Autofahrer eintrafen, saß der 29-Jährige im total beschädigten Auto und telefonierte. Da sich keine Türen öffnen ließen, musste die Feuerwehr den Verletzten mit schwerem Gerät befreien. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Da der Verdacht bestand, dass der Unfallfahrer alkoholisiert am Steuer gesessen hat, entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Sein Handy wurde sichergestellt.

Die Würselener Straße war für über drei Stunden aufgrund der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn gesperrt.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.