Der Name Twitch geistert nicht erst seit der Übernahme der Plattform durch den Riesen Amazon durch die deutsche Medienlandschaft. Gerade den Fans von Videospielen ist Twitch schon seit Längerem bekannt und ein treuer Begleiter, wenn sie Spiele wie Razor Shark online spielen. Da auf der Plattform jeder Nutzer seinen eigenen Kanal erstellen und auf diesem streamen kann, könnte Twitch auch für Leute interessant sein, die ihre Freizeit nicht mit dem Gaming verbringen. Sollten Sie sich daher weder für Videospiele interessieren noch mit dem Gedanken spielen selbst zu streamen, sollten Sie sich Twitch dennoch genauer ansehen.

Bevor wir uns auf die Suche nach dem populärsten Streamer 2020 begeben, stellen wir Ihnen die Plattform ausgiebig vor. Schließlich ist die Nutzung von Twitch nicht nur absoluten Computerprofis vorbehalten, wir erklären Ihnen was Sie auf der Plattform erwartet und wie Sie auf Twitch selbst zum Streamer werden.

Was ist Twitch eigentlich?

Twitch war ursprünglich eine Schwesterplattform von Justin.tv. Die dortige Kategorie Videospiele wuchs in kürzester Zeit derart stark, dass sich die klugen Köpfe hinter Justin.tv entschlossen, diesen Bereich auf eine eigene Plattform auszulagern. Dies kann man als Geburtsstunde des Dienstes bezeichnen. Im Jahre 2011 war es dann so weit, Twitch ging in einer Beta-Version an den Start und seither kennt die Streaming-Plattform nur eine Richtung, nach oben. Nur zwei Jahre nach der Gründung verzeichnete das Portal mehr als 45 Millionen Zuschauer, die sich die mehr als sechs Millionen Kanäle monatlich ansahen. Im Jahre 2014 erzeugte die Plattform den viertgrößten Internet-Datenverkehr der USA, nur Google, Apple und Netflix konnten einen noch höheren Nutzerdatenverkehr aufweisen. Dieser Erfolg blieb auch den ganz großen Unternehmen nicht verborgen und nur drei Jahre nach der Veröffentlichung der Beta-Version wurde die Plattform für den gigantischen Preis von 970 Millionen US-Dollar an Amazon verkauft.

2016 ging die Kategorie In Real Life an den Start und damit begann eine weitere Erfolgsgeschichte der Streaming-Plattform. Mit In Real Life können Nutzer Teile ihres täglichen Lebens mit der Community teilen und sogar mit den Zuschauern kommunizieren, debattieren oder sich einfach nur austauschen. Ein Hintergrund zu Videospielen ist hier nicht nötig, einzig die Interaktion zwischen Streamer und Zuschauern muss gegeben sein. Obwohl Twitch seinen Nutzerstamm nach wie vor in den USA hat, ist die Plattform längst auch in Deutschland angekommen. Im Jahr 2019 stand die Webseite beispielsweise auf Rang 23 von Amazons Alexa.

Der populärste Twitch Streamer 2020

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mein dickster Win auf nem 3er LIVE on Stream! 🤴 Jetzt kann der Urlaub kommen!

Ein Beitrag geteilt von Jens 'Knossi' Knossalla (@knossi) am Sep 7, 2019 um 3:29 PDT

Der deutsche Entertainer Jens Knossalla, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Knossi oder The Real Knossi ist der populärste deutsche Twitch Streamer 2020. Knossalla betreibt jedoch nicht nur einen der meistbesuchten Twitch Kanäle Deutschlands, auch auf der Plattform YouTube ist er unter seinem Pseudonym Knossi vertreten und zieht auch dort die Massen an. Die Highlights seiner Streams lädt er in regelmäßigen Abständen auf seinem YouTube Kanal hoch. Dort hat er mehr als eine Million Abonnenten und damit fast genauso viele wie auf seinem Twitch Kanal.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Der einzig wahre Hai im Becken! 🦈 Danke an @karik.art 🤴

Ein Beitrag geteilt von Jens 'Knossi' Knossalla (@knossi) am Sep 12, 2019 um 3:03 PDT

Bekannt wurde Knossalla durch diverse Fernsehauftritte in Shows wie WipeOut – Heul nicht, lauf! auf ProSieben oder der Gameshow 17 Meter sowie mehreren Auftritten in Rollen bei Richter Alexander Hold, Richterin Barbara Salesch, Lenßen & Partner oder Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Darüber hinaus hat er sich vor allem als Pokerspieler einen Namen gemacht. Beispielsweise nahm er 2013 an der World Series of Poker in Las Vegas teil und belegte dort Platz 240 von 6.352. Auch heute noch spielt er unter seinem Künstlernamen Knossi Poker, jedoch online auf der Plattform PokerStars. Ein Großteil seiner Twitch Streams zeigen ihn außerdem beim Spielen von online Spielautomaten. Videos seiner größten Gewinne veröffentlicht er auf seinem YouTube Kanal in regelmäßigen Abständen. Knossalla hält darüber hinaus mit über 300.000 Zuschauern den deutschen Zuschauerrekord auf Twitch.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.