Blankenheim: Fünf Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte sind das Resultat eines Unfalls am Sonntag (17.20 Uhr) auf der Bundesstraße 51, zwischen Blankenheim und Blankenheimerdorf. Ein 30-jähriger Mann aus Dahlem war unterwegs in Richtung Trier. Nach eigenen Angaben war er nach einem "Sekundenschlaf" mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten. Hier stieß er zunächst mit dem Pkw eines 65-Jährigen aus Lingen seitlich zusammen. Danach prallte er frontal gegen den Pkw eines 54-Jährigen aus Düsseldorf.. Der Dahlemer und der Düsseldorfer wurden dabei schwer verletzt. Der Lingener und seine 58-jährige Ehefrau als Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon. Im Fahrzeug des Düsseldorfers befand sich eine 52-Jährige, eine 49-jährige Frau und ein 55-jähriger Mann, alle aus Düsseldorf. Diese Insassen verletzten sich ebenfalls schwer. Die Personen wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße 51 war für drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Our website is protected by DMC Firewall!