Düren (red) Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, hat der Geheimdienst der USA (NSA), ein Telefon Gespräch der Al Kaida Führung abgefangen, wo explizit über Anschläge auf Schnellzüge in Europa gesprochen wurde.

Demnach gelten Anschläge auf Züge oder aber auch auf Tunnel oder Gleisanlagen als möglich. Da Düren auch von mehreren Schnellzügen angefahren wird, sollte man nun nicht in Panik verfallen. Aber mit offenen Augen auf verdächtige Gegenstände achten.
Die Behörden sicher seit bekannt werden der Bedrohung ICE-Trassen und Bahnhöfe mit „unsichtbaren Maßnahmen“, darunter Zivilstreifen der Bundespolizei.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.