Düren (pm/khdn) 28 neue Schülerinnen und Schüler haben ihre Ausbildung am Krankenhaus Düren begonnen. In der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege und im klinischen Alltag des Krankenhauses absolvieren die jungen Frauen und Männer bis zur Examensprüfung eine anspruchsvolle dreijährige Ausbildung.

Geschäftsführung, Pflegedienstleitung, Schulleitung und Betriebsrat begrüßten den pflegerischen Nachwuchs am ersten Ausbildungstag im Kongresszentrum des Krankenhauses. Geschäftsführer Dr. Gereon Blum stellte heraus, welch übergeordnete Rolle die Orientierung an den Bedürfnissen der Patienten im Krankenhaus Düren spielt.

Die neuen Auszubildenden sind: Thomas Bößem, Dominique Brach, Sarah Denise Dicke, Denise Esser, Peter Hinzen, Nadine Hofmann, Susanne Karlei, Stephanie Köcher, Sandra Kupzig, Katrin Lauterbach, Judith Lennartz, Elisabeth Maeßen, Alena Masche, Tamara Moll, Morganne Müller, Dario Nießen, Anne Robrock, Keschuar Sahiri, Sandra Schiffer, Diana Schleicher, Martina Schmelzer, Vivian Schwan, Silan Tan, Christian Tirtey, Robert Trezciakowski, Sabrina Wagner, Benjamin Wedel und Laura Weller.

120 Ausbildungsplätze bietet die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Krankenhauses Düren derzeit an, davon 45 in einem einzigartigen Teilzeit-Modell, das sich vorwiegend an junge Mütter richtet.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.