95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Bild: Symbolbild Polizei

Düren: Da er vermeintlich einem Reh ausweichen musste, verlor ein 26-jähriger Aachener am Freitagabend, um 23.20 Uhr auf der B264 bei Derichsweiler die Kontrolle über seinen Pkw und landete mitsamt seiner 17-jährigen Beifahrerin in einem neben der Fahrbahn befindlichen Maisfeld.

Während er selber komplett unverletzt blieb, zog die junge Frau sich leichte Verletzungen zu. An dem Pkw entstand durch den ungewollten "Ausritt" erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 8.000,- Euro. Da die eingesetzten Beamten bei dem Fahrzeugführer typische Anzeigen für Drogenkonsum feststellten, wurde eine Blutprobe zum Nachweis von illegalen Substanzen angeordnet. Den 26-jährigen erwartet nun ein entsprechendes Ermittungsverfahren. Weiterhin wurde sein Führerschein, zumindest bis zum Ergebnis der Blutprobe, sichergestellt.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.