Bild: Symbolbild Polizei

Jülich: In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel ein Pkw-Fahrer auf, der vor Antritt der Fahrt berauschende Mittel eingenommen hatte.

Gegen 03:00 Uhr wurde der 28-Jährige aus Aachen auf der Aachener Landstraße in Jülich angehalten. Bei seiner Überprüfung ergab sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss unterwegs war. Ein anschließender Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten. Nach Zuführung zur Polizeiwache in Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gegen ihn erstattet. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug untersagt.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.