dueren-magazin.de AMI

Region: Heute bestimmt ein Orkantief das Wetter in NRW: Es ist überwiegend bedeckt und von Westen greift Regen über, der nachmittags nur stellenweise auftritt. Am Abend zieht von der Eifel her aber bereits neuer Regen auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 und 14 Grad im Tiefland, im Bergland zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind weht erst mäßig aus Südost, nimmt am Vormittag aber rasch zu, weht dann stark und dreht auf Süd bis Südwest. Dabei kommt es verbreitet zu stürmischen Böen oder Sturmböen. In exponierten Lagen und im Bergland sind schwere Sturmböen möglich. Der Höhepunkt der Windentwicklung wird gegen Mittag und am frühen Nachmittag erwartet. Am Abend schwächt sich der Wind allmählich ab.

Region: Heute Mittag ist es noch überwiegend stark bewölkt. Örtlich können Schauer auftreten, meist bleibt es aber niederschlagsfrei. Am Nachmittag und Abend lockert die Bewölkung auf. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 8 und 10 Grad, im Bergland bei Werten um 5 Grad. Der Wind weht mäßig, in Böen teils frisch bis stark aus Südwest.

dueren-magazin.de SAV

Region: Heute Vormittag erstreckt sich ein Regengebiet von der Eifel bis ins südliche Weserbergland. Es zieht nach Süden ab. Nachfolgend kommen bei auflockernder Bewölkung von Westen Regenschauer auf. Auch einzelne kurze Gewitter mit Graupel sind dabei möglich.

dueren-magazin.de AMI

Region: Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf ist es stark bewölkt bis bedeckt. Es regnet zeitweise, teils auch schauerartig verstärkt. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 9 Grad im Bergland und 13 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest und nimmt im Tagesverlauf zu.Dabei treten zeitweise starke, im Bergland auch stürmische Böen auf.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.