dueren-magazin.de AMI

Region: Heute Vormittag scheint verbreitet die Sonne.Im Laufe des Nachmittags ziehen dann von Südwesten her Wolkenfelder auf, die zum späten Abend im Eifelumfeld erste Schauer bringen können. Vereinzelt können auch Gewitter mit dabei sein. Die Temperatur steigt auf 17 bis örtlich 20, im Bergland bis 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen zeitweise frisch, aus Südost bis Ost, bei Gewittern sind starke Böen möglich.

In der Nacht zum Dienstag breiten sich die Bewölkung und nachfolgend auch der teils schauerartig verstärkte Regen weiter nach Norden und Osten aus. Einzelne Gewitter sind dabei nicht ausgeschlossen. Die Temperatur geht auf 8 bis 4 Grad zurück.

Am Dienstag ist es wechselnd bewölkt und zeitweise treten Schauer auf, die vor allem in der zweiten Tageshälfte kräftiger ausfallen können. Auch einzelne Gewitter sind mit dabei. Die Temperatur steigt auf 15 bis 18, im Bergland auf 13 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger, in Böen auch frischer Wind aus Süd bis Südwest. Bei Gewittern sind starke Böen möglich.

In der Nacht zum Mittwoch ist es wolkig bis stark bewölkt und es muss mit weiteren, teils kräftigeren Schauern gerechnet werden. Auch einzelne Gewitter sind noch möglich. In der zweiten Nachthälfte ziehen die Niederschläge dann weitgehend nordostwärts ab. Die Temperatur geht zurück auf 7 bis 5, im Bergland 4 Grad.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd