dueren-magazin.de AMI

Kreis Düren: Am heutigen Freitag und morgigen Samstag, sollten die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes beachtet werden. Es kann immer wieder Schauer und Gewitter geben. Bei uns ist die Gefahr von örtlichen Überflutungen gegeben, da es immer wieder zu Starkregen kommen kann. Das heißt, je nach Örtlichkeit, könnte es den einen oder anderen Keller erwischen.

Heute Nachmittag und Abend kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung zu einzelnen Schauern und Gewittern. Diese können mit Starkregen, Sturmböen und Hagel einhergehen. Lokal ist unwetterartiger Starkregen nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 25 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig, in Gewitternähe auch mit Sturmböen aus Südwest. In der Nacht zum Samstag sind weitere Schauer und Gewitter zu erwarten, die können auch Lokal etwas stärker ausfallen. Dabei geht die Temperatur auf Werte zwischen 18 und 14 Grad zurück.

Am Samstag ist es wechselnd, vielfach stark bewölkt und es kommt zeitweise zu schauerartigem Regen und lokalen Gewittern. Die Temperatur erreicht dabei Werte von maximal 25 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig aus westlicher Richtung und in Schauernähe böig auffrischend. In der Nacht zum Sonntag bleibt es bei meist starker Bewölkung, dabei fallen nur noch einzelne Schauer. Die Temperatur geht auf 15 bis 11 Grad zurück.

Am Sonntag ist es überwiegend wolkig, teils auch stark bewölkt. Im Tagesverlauf kommt gebietsweise schauerartig verstärkter Regen auf, der teils mit Gewittern durchsetzt sein kann. Die Temperatur erreicht maximal 23 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus nördlicher Richtung. In der Nacht zum Montag ist es meist stark bewölkt und es fällt gebietsweise schauerartiger Regen. Die Temperatur geht auf 15 bis 11 Grad zurück.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.