Bild: Symbolbild Polizei

Aachen: Der Genuss von Cannabis und die Teilnahme am Straßenverkehr vertragen sich nicht. Diese Erfahrung machten einmal mehr gestern ein 18-jähriger Fahrradfahrer und zwei Augenzeugen.

Bild: Symbolbild Polizei

StädteRegion Aachen: Die Aachener Polizei verzeichnet im 1. Quartal 2017 einen weiteren Rückgang der Wohnungseinbruchsdelikte; im Vergleich zum letzten Jahr gingen die Delikte um gute zwölf Prozent zurück. Die Beamten konnten ab Mitte März zwölf tatverdächtige Personen entweder auf frischer Tat direkt verhaften oder nach aufwendiger Ermittlungsarbeit ausfindig und dingfest machen. Zurzeit befinden sich elf Einbrecher/ -innen hinter Schloss und Riegel. Aus den Berichten der Ermittler vier Erfolgsmeldungen:

Bild: Symbolbild Polizei

Aachen: In der Nacht zum heutigen Freitag pöbelten gegen 23:45 Uhr drei ca. 18, 21 und 25 Jahre alte Männer zunächst drei Fußgänger in der Jakobstraße an. Anschließend maskierte sich mindestens einer der Täter und verlangte mit einem Gegenstand in der Hand die Herausgabe des Portemonnaies.

Bild: Symbolbild Polizei

Aachen: Irgendwann kann die beste Mutter auch nicht mehr und sagt mal nein. So jetzt letzte Nacht in Aachen, als ihr 38-jähriger Sohn wieder betrunken in der Stadt unterwegs war und nicht in, sondern vor einem Hotel in der Innenstadt eingeschlafen war.

Our website is protected by DMC Firewall!