Bild: Symbolbild Polizei

StädteRegion Aachen: Immer wieder, so auch aktuell, versuchen falsche Polizisten per Telefon an Bankdaten von Bürgerinnen und Bürgern in der Region zu kommen. Die Betrüger versuchen, ähnlich wie bei dem bekannten Enkeltrick, oftmals ältere Leute zu überreden, hohe Bargeldsummen vom Konto abzuheben und das Geld dann einer Kontaktperson zu übergeben.

Das Besondere hierbei ist, dass die Telefonate mit gefälschten Telefonnummern im Telefon- Display der Geschädigten reinkommen: Städtevorwahl + 110 oder aktuell mit der Rufnummer 069 / 110. Die Betrüger geben sich in dem Telefonat als Ermittler der Kriminalpolizei aus, die versuchen würden Straftaten aufzuklären. Zur Sicherheit würden sie das Bargeld der Geschädigten in polizeiliche Verwahrung nehmen. In einem aktuellen Fall ergaunerten die unbekannten Betrüger so von einer älteren Dame eine hohe Bargeldsumme.

Zur Klarstellung: Generell gilt, geben Sie niemals persönliche Daten am Telefon preis. Die Polizei verlangt von niemanden, Geld von einem Konto abzuheben bzw. zu übergeben! Nehmen sie im Zweifelsfalle immer Kontakt zu ihrer Polizei auf. Diese ist grundsätzlich unter der Rufnummer : 110 zu erreichen! Eine Ortsvorwahl gibt es nicht ! Die oben genannte Telefonnummer: 069 / 110 ist so nicht existent sondern gefälscht; dahinter verbergen sich Betrüger und keine Polizeibeamten!

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.