Hauptzollamt Aachen

Aachen: Im Rahmen der Steueraufsicht kontrollierten Beamte des Hauptzollamts Aachen unter Beteiligung der Polizei und des Ordnungsamts der Stadt Aachen am vergangenen Wochenende eine Shisha-Bar im Stadtgebiet.

In einem Kellerraum, der zur Vorbereitung der Shishas diente, fanden sie neben Frischhaltedosen, Plastikbehältern und Melasse zahlreiche Gebinde Wasserpfeifentabak ohne Steuerzeichen sowie Tabak in Dosen, der augenscheinlich nachträglich befeuchtet worden war.

Durch das Mischen ist ein neues Tabakerzeugnis entstanden, das hätte versteuert werden müssen. Insgesamt stellten die Zöllner 43,18 Kilogramm Wasserpfeifentabak sicher.

Gegen den Inhaber der Shisha-Bar und seinen Angestellten leiteten die Beamten Strafverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung und Steuerhehlerei ein. Sie haben mit Steuernachzahlungen und Geldstrafen oder Bußgeldern zu rechnen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.