Symbolbild Polizei

Aachen: Gestern Morgen (15.03.2021) ertappten mehrere Schülerinnen einer Berufsschule in der Aachener Innenstadt einen jungen Mann auf ihrer Schultoilette. Der 21- Jährige hatte sich in einer Toilettenkabine eingeschlossen, um von dort die benachbarten Benutzerinnen mit seinem Handy abzulichten.

Sein laut der Zeuginnen nicht damentypisches Schuhwerk und die auffällige lange Schließung der Kabine überführten den Täter jedoch; noch in der Kabine stellte man ihn zur Rede. Als der 21- Jährige daraufhin versuchte zu flüchten, gelang es den jungen Frauen, ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen den jungen Mann aus Würselen mit zur Wache. Bei seiner Vernehmung stellte sich dann heraus, dass er auch für weitere gleichgelagerte Taten in der Vergangenheit in Frage kommt. Sein Handy wurde sichergestellt und seine Wohnung nach weiteren Beweismitteln durchsucht. Er muss sich nun wegen mehrfacher Verletzung von Persönlichkeitsrechten anderer durch Bildaufnahmen strafrechtlich verantworten. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.