Seit 1997 findet die größte Demonstration für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel in Deutschland statt. Jedes Jahr versammeln sich Leute, die der Meinung sind, dass man grünes Licht für die Legalisierung geben soll. Die Hanfparade findet im Berlin statt. Wo die Geschichte 1997 begonnen hat, wird sie am 11. August 2018 weitergeschrieben. Los gehts um 12 Uhr am Neptunbrunnen, in unmittelbarer Nähe zum S+U Bahnhof Alexanderplatz mit dem weltberühmten Berliner Fernsehturm.

Bis Heutzutage hatte jede Hanfparade ein eigenes Motto, wie zum Beispiel:

„Für eine freie Wahl“, „Legalisierung liegt in der Luft“, „Freiheit, Geundheit, Gerechtigkeit“, „Umdenken statt Milliarden verschenken“ und so weiter.

Das Motto der 22. Hanfparade, die am 11.08.2018. statt findet, ist „Aufklärung statt Verbote“. Alle Besucher der Hanfparade können sich an einer vielzahl von Infostände, über die deutsche Legalisierungsbewegung informieren. Sie werden Infomateriale finden, aber was noch wichtiger ist, Sie werden Gespräche mit Menschen die Erfährung im diesen Bereich haben führen. Das allerwichtigste ist es klar zu sagen was das Ziel der Hanfparade ist. Die Hanfparade propagiert nicht den Konsum von Drogen, sondern die Aufklärung der Offentlichkeit.

In der Berliner Deklaration steht: ``Wir wollen realistische und glaubwürdige, weil auf eigenen Erfahrungen und nicht auf veralteten Theorien und staatlicher Propaganda basierende, Informationen über Drogengebrauch, Wirkungen und Risiken verfügbar machen.``

Die Hanfparade 2018 beginnt um 12 Uhr. Um 15 Uhr findet der Umzug statt, welcher am Gesundheitsministerium vorbei führt. Dort wird die Berliner Deklaration um 16 Uhr übergeben.

Sie können auch selber mithelffen, oder einfach am 11. August ein Teil sein und vieles neues lernen. Aber das ist nicht alles! Die Handfparade bietet neben Wissen auch viel Spass an- das Programm wird mit Liveauftritten internationaler Künstler von HipHop bis Rock abgeschlossen. Um 22 Uhr ist das Ende, aber es werden viele Afterparties organisiert.

Falls Sie den Wunsch haben selber mitzuhelfen, können Sie alle Informationen auf dieser Internetseite finden: https://www.hanfparade.de

Wenn Sie sich bist jetzt gefragt haben, was bietet die Hanfparade an, jetzt wissen Sie die Antwort: Viele Reden, Livemusik, Infostände von vielen Vereinen und anderen Organisationen und vieles mehr. Außerdem wird es ein Bereich geben wo Sie sich über die verschiedene Anwendungen von Cannabis informieren können. Zum Beispiel werden Sie danach wissen, dass Cannabis vom Automobilbau bis hin zu CBD Öl-Tropfen, die das generelle Wohlfühlbefinden steigern können, benutzt werden. Wie auf der Offiziele Seite der Hanfparade steht, diese Parade soll helfen, die Angst vor Cannabis abzubauen.

Hier kann man auch über das immer noch aktuelle Thema diskutieren: Die medizinische Verwendung von Cannabis. Das Forum für Hanfmedizin wird Aufklärungsarbeit leisten. Wie die Veranstalter erklären, werden sich die Leute hier Vorträge und Diskussionsrunden, über die in Deutschland erhältlichen Cannabismedikamente, die medizinischen Vaporizer für die Aufnahme und die aktuelle Forschung anhören können.

Also falls Sie schon eine positive Meinung über die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel in Deutschland haben, oder Sie erst die Meinung darüber bilden wollen, ist die Hanfparade die Veranstaltung für Sie! Eines ist klar- wir alle sollten uns informieren, statt die Augen zu schließen und in der Unwissenheit leben. Aufklärung statt Verbot!

Kommen Sie und unterstützen Sie die 22. Hanfparade- 11.08.2018. um 12 Uhr, aNeptunbrunnen, Berlin!

Our website is protected by DMC Firewall!