Mainz / Köln: "Wir sehen uns als Dorf-Sheriffs, weil unser Viertel im Grunde genommen ein großes Dorf ist." Petra G. (46) und Andreas A. (41) sind ein eingespieltes Polizisten-Duo im Kölner Eigelstein-Kiez, mitten im "Milljöh". Für die "ZDF.reportage: Die Sheriffs von Köln", geht Autor Theo Heyen am Sonntag, 23. November 2014, 18.00 Uhr, mit den beiden Kiez-Polizisten auf Streife. Im Eigelstein, in der Nähe des Hauptbahnhofs, treffen sie auf ein ur-kölsches Gewimmel von kleinen Ganoven, leichten Damen und normalen Kleinbürgern.

Der Eigelstein ist ein Viertel mit viel Multi-Kulti-Charme, aber auch mit so manchen Problemen. Die Bezirksbeamten Petra G. und Andreas A. sind wichtige Ansprechpartner für die Anwohner. Sie vollstrecken aber auch Haftbefehle, wenn mal wieder jemand seine Rechnungen nicht gezahlt hat. Oder sie ermitteln den Verbleib von Vätern, die sich vor Unterhaltszahlungen drücken wollen. Dabei sind sie mal tags, mal nachts unterwegs. Mal in Uniform, mal in Zivil. Zu Fuß ebenso wie im Auto oder auf dem Fahrrad. Dabei müssen sie oft Fingerspitzengefühl beweisen, aber auch mal hart zupacken können. Weil sie ihr Viertel so gut kennen, erleben die Beamten auch hautnah die sozialen Abstürze. Wie im Fall von Hans B., der vor einem Jahr erst seinen Job als Parkhauswächter, dann seine Frau und seine Wohnung verlor und nun auf der Straße lebt. Für ihn haben die Polizisten genau so viel Zeit wie für den Lokalbesitzer, dem sie wegen fortdauernder Lärmbelästigung die Gelbe Karte zeigen.

Es ist eine Mischung aus Humor und Konsequenz, mit der sich die beiden Polizeioberkommissare täglich Sympathie und Respekt erarbeiten. ZDF-Autor Theo Heyen begleitet die beiden "Kiez-Sheriffs" bei ihren Ermittlungen in den unterschiedlichsten Kreisen und trifft mit ihnen auf kölsche Originale, skurrile Typen und Kölner Kiez-Größen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.