95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Köln (pm/tüv) Vorsicht vor Blendern, "Blinden" und "Einäugigen". Sie gefährden nach wie vor in hohem Maße die Verkehrssicherheit. Deshalb starten das Kfz-Gewerbe und die Deutsche Verkehrswacht unter dem Motto "Gutes Licht ist unsere Pflicht" zu Beginn der dunklen Jahreszeit zum 57. Mal die Aktion Licht-Test.

Die Schirmherrschaft übernimmt wieder der Bundesverkehrsminister. "Vom 1. bis 31. Oktober können Fahrer von Pkw, Transportern, Lkw und Bussen die Beleuchtungsanlage ihrer Fahrzeuge auch in allen über 130 TÜV Rheinland-Prüfstellen kostenlos checken lassen", sagt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. Nach erfolgreicher Prüfung gibt es die Licht-Test-Plakette 2013 für die Windschutzscheibe. Sie signalisiert bei Polizeikontrollen: Die Beleuchtung ist ordnungsgemäß geprüft. Dazu gehören Fern- und Abblendlicht, Nebel-, Such- und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer wie Tagfahrlicht, Begrenzungs- und Parkleuchten, Brems- und Rücklichter, Warnblinkanlage, Blinker, Nebelschlussleuchten sowie die Scheinwerfer-Reinigungsanlage bei Xenonlicht.

Ein Blick auf die Mängelquote 2012 unterstreicht die Bedeutung der Kampagne, an der sich jährlich rund 10 Millionen Autofahrer beteiligen. Ähnlich wie im Vorjahr machten etwa 34 Prozent der geprüften Pkw und über 35 Prozent der Nutzfahrzeuge die Straßen mit fehlerhafter Beleuchtung unsicher.

Beleuchtung regelmäßig kontrollieren

Was Autofahrer selbst tun können, erklärt der TÜV Rheinland-Fachmann: "Regelmäßig alle Leuchten kontrollieren. Ist kein Beifahrer zur Hand, hilft beim Check in der Dunkelheit das Garagentor oder eine Hauswand." Ist eine Scheinwerfer- oder Rücklichtbirne defekt, am besten die zweite mit austauschen, da sie meist eine ähnliche Lebensdauer hat. Bei Schmuddelwetter gilt: die Scheinwerfergläser häufiger gründlich reinigen, denn schon wenig Schmutz verringert die Lichtstärke erheblich. Bei der Reinigungsanlage für Scheiben und Scheinwerfer darauf achten, dass sich auch ausreichend Frostschutzmittel im Behälter befindet. "Denn bereits Anfang Oktober können in höheren Lagen die Temperaturen unter die Frostgrenze fallen", betont TÜV Rheinland-Experte Hans-Ulrich Sander.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.