Was ist eigentlich CBD? CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, das vor allem in der Pflanzenart Cannabissativa und deren Unterarten und Sorten gefunden werden kann. In den letzten paar Jahren spricht die Öffentlichkeit immer mehr über die medizinischen Vorteile von CBD. Viel mehr Forschungen beschäftigen sich mit den Effekten des CDB auf den menschlichen Körper.

 Eine Gruppe von Forschern war neugierig um herauszufinden wie lange die positiven Effekte anhalten und wie lange CBD in eurem Körper bleibt. CBD wird mit einer Reihe von positiven Wirkungen auf den Körper in Verbindung gebracht. CBD-Öl hat die verschiedenen Eigenschaften - es verhält sich wie ein Antiphlogistikum, Antikonvulsivum, Antioxidans, Antipsychotikum, Anxiolytikum und Antiemetikum. Es wird zum Beispiel zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt, die durch Multiple Sklerose entstehen. CBD ist auch bei der Behandlung von Abhängigkeit zu Heroin, Cannabis und Tabak hilfreich.

Wie lange dauert die Wirkung?


Die Wirkung von CBD dauert im menschlichen Körper drei bis vier Stunden. Aber wie bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten, hängt es von dem Gewicht, dem Alter und anderen Eigenschaften einer Person ab, wie lange die CBD Wirkung dauert. CBD reagiert mit den C1 und C2 Cannabinoidrezeptoren im Gehirn, und deswegen kann man an den gewünschten Stellen im gesamten Körper die Wirkungen fühlen.

Wie schon gesagt, beschäftigen sich viele mit den Effekten des CDB auf den menschlichen Körper. Auch wenn wir jetzt ganz genau wissen, dass die CBD Wirkung drei bis vier Stunden dauert, viele haben sich gefragt, wie lange bleibt CBD im Körper. Auf der anderen Seite, haben sich andere Patienten gefragt, wie lange nach dem Konsum, kann man CBD im Körper entdecken.


Eine Studie sagt, dass man Cannabidiol drei bis vier Tage nach dem Konsum noch im Körper finden kann. Wenn man es länger verwendet, kann man es eine Woche nach dem Konsum im Körper finden. In diesen Momenten ist das CBD nicht mehr aktiv, aber wenn Sie speziell getestet werden, kann man es in kleinen Dosen finden. Jedoch, CBD ist nicht psychoaktiv, und wird deswegen allgemein nicht getestet.

Das ist das Resultat einer Studie wo die Teilnehmern 700 mg Dosen über sechs Wochen täglich einnehmen um zu sehen, wie das System auf große chronische Dosierungen reagiert. Die meisten Praktiker empfehlen rund 300 mg täglich für die meisten Probleme.

wasistcbd

Werde ich darauf getestet?

Es ist gut zu wissen wie lange CBD in Ihrem System bleibt, aber die meisten fragen sich „Werde ich darauf getestet?“, und die Antwort ist: man wird nicht auf CBD getestet, da es nicht psychoaktiv ist. Wenn Drogentests durchgeführt werden, testet man jemanden auf illegale Drogen wie Heroin, Kokain, MDMA und die THC Substanz, die man in Cannabis finden kann.


In vielen CBD Produkten gibt es auch eine kleine Menge von THC. Auch wenn beim extrahieren der Pflanze für das Hanföl CBD den größten Teil ausmacht, kommen auch die anderen Cannabinoide heraus. Mit der Zeit wurden einige chemische Prozeduren entwickelt, bei denen das CBD in seiner reinen Form extrahiert und verkauft wird. Der gesetzliche Grenzwert für THC in CBD-Öl liegt bei 0,2% in Deutschland. Dieser Menge an THC wird niemals ausreichen um einen “High” Effekt oder Rauschgefühl zu bekommen.  

Falls Sie die Produkte benutzen, die auch eine kleine Menge an THC enthalten, und Sie dabei ein Test auf die Substanzen machen müssen, ist das kein Problem. Der Test wird bestätigten, dass die Menge an THC minimal ist, was für einigen CBD Produkte ganz normal und legal ist.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!