dueren-magazin.de AMI

Viele von uns erlebten mit einfachen Windows-Spielen wie Minesweeper oder Solitär zum ersten Mal, wie schnell die Zeit mit Computerspielen vergehen kann. Und das waren erst die simpelsten Anfänge. Seither haben sich Technik, Internet und mit ihnen auch die Spieledesigns so enorm weiterentwickelt, dass man ohne Weiteres Tage und Wochen vorm PC verbringen könnte, ohne sich zu langweilen.

 

Zeitvertreib für jeden Geschmack

Die Spiele selbst sind dabei inzwischen so vielfältig, dass vom ballerwütigen Teenager über den auf fantasievolle Storys versessenen Gaming-Fan bis hin zur klickspielbegeisterten Hausfrau wirklich jeder seine Nische findet. Zwei davon wollen wir näher vorstellen:

  • Browsergames Genau diese Hausfrau wurde lange als Zielgruppe für Browsergames bestimmt. Dabei handelte es sich in der Anfangszeit vor allem um einfache, bunte Spiele für zwischendurch. Wie der Name schon sagt, konnte direkt im Browser gespielt werden und typische Spielziele waren zum Beispiel das Gruppieren farbiger Gegenstände oder das Lösen von Puzzles. Dank technischer Weiterentwicklungen sind die Browsergames jedoch weit über diese Anfänge hinausgewachsen. Inzwischen werden Strategie-, Renn- und Actionspiele mit Multiplayer-Modus, aufwendiger Grafik und hochkomplexen Storylines angeboten, die ein immer größer werdendes Publikum anziehen. Für einen ersten Überblick lohnt sich ein Besuch dieser Seite.
  • Casinogames Ein ganz anderes Thema sind Casino-Spiele, die ebenfalls längst den Sprung aus der verrauchten Spielhalle ins Internet geschafft haben. Seiten wie CasinoShark sammeln und bewerten verschiedene Anbieter und bieten wie im Falle des 888 Casinos einen guten Überblick über Spielangebote, Boni, Jackpots und Service. Wer sich also schon immer mal am Roulette- oder Blackjack-Tisch versuchen wollte, aber vor dem Gang ins Casino zurückschreckt, ist hier genau richtig. Neben den Casino-Klassikern gibt es zahlreiche weitere Spiele, die Spielautomaten und frühen Arcade-Games nachempfunden sind und einfach kostenlos gespielt werden können.

Spielentwicklung als Berufschance

Doch abgesehen von der unterhaltsamen Seite ist Spielen für viele Menschen mit weitaus mehr verbunden. So zum Beispiel für das Dürener Unternehmen Headup Games, welches wir bereits in diesem Artikel vorstellten. Die junge, erst 2009 gegründete Firma widmet sich der Förderung und technischen Umsetzung von Computerspiel-Ideen bis hin zur Markteinführung und ist damit seit der Gründung zunehmend erfolgreich. Ein Aufwärtstrend, den sie mit vielen Unternehmen teilen, denn die Spiele-Branche macht mittlerweile Milliarden-Umsätze und die Prognosen sagen auch für die folgenden Jahre deutliche Steigerungen voraus. Kein Wunder, die Spielebegeisterung wächst in allen Teilen der Bevölkerung. Sie hat durch die Einführung von Mobile Gaming auf Smartphones und Tablets einen neuerlichen Schub bekommen, derren Ende nicht abzusehen ist.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.