95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Die TV-Show Bares für Rares im ZDF ist unter Zuschauern besonders beliebt. Bereits seit 2013 läuft die Sendung im deutschen Fernsehen, dabei wurden schon mehr als 750 Folgen produziert. Im November erwartet Fans der Show jetzt ein ganz besonderer Leckerbissen. Eine XXL-Episode soll die teuersten Schätze der Deutschen hervorbringen, wie bereits bei vorherigen Events dieser Art gezeigt wurde. Aber was fasziniert die Deutschen eigentlich so sehr an Antiquitäten? Wir haben die Frage einmal genauer durchleuchtet!

unsplash.com

Bares für Rares – Ein Erfolgsformat

Wer die Sendung Bares für Rares noch nicht gesehen hat, sollte sich diese spannende Doku-Show auf jeden Fall einmal zu Gemüte führen. Gäste können dabei ihre Fundstücke aus vergangenen Zeiten bei Experten von Antiquitäten schätzen lassen und später vor einer Jury aus mehreren Händlern versteigern. Mit einem Schätzpreis in der Tasche, sind die Besucher bestens gewappnet, um sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen und handeln sich waghalsig nach oben. Wird der gewünschte Preis nicht erreicht, bleibt es dem Besitzer selbst überlassen, ob er sein wertvolles Stück wieder mit nach Hause nehmen oder für einen kleineren Betrag versteigern möchte. Bei besonders beliebten Objekten versuchen sich die Händler oftmals gegenseitig zu überbieten, hier entstehen besonders spannende Momente. Ob der Besucher am Ende mit einer schönen Summe nach Hause gehen darf, bleibt oft bis zum letzten Moment unklar. Auch andere TV-Sender haben mittlerweile ähnliche Formate entwickelt, auf RTL läuft z. B. die Sendung Die Superhändler.

XXL-Episode kommt im November

Seit diesem Sommer wurde keine XXL-Ausgabe der beliebten Fernsehsendung mehr ausgestrahlt, weshalb sich Fans jetzt auch ganz besonders auf den November freuen. Einen genauen Termin gibt es noch nicht, man kann aber damit rechnen, dass Anfang des nächsten Monats bereits eine Ankündigung in den Fernsehmagazinen zu finden sein wird. Im Juni sorgte das letzte XXL-Format von Bares für Rares für großes Aufsehen, da ein altes Gemälde in dieser Folge sogar einen fünfstelligen Betrag erreichen konnte. Aber nicht nur das: Auch echte Diamanten wurden darin an den Mann gebracht, dazu ein Autoboot und eine antike Uhr aus dem Familienbesitz. Wer hier punkten möchte, muss wertvolle Fundstücke zum Verkauf anbieten. Während in den wöchentlichen Folgen auch kleine Schätze versteigert werden, ist bei der XXL-Folge der Name Programm.

unsplash.com

Antiquitäten im Trend

Die spannende TV-Sendung ist sicher ein zusätzlicher Grund dafür, dass sich immer mehr Menschen für Antiquitäten interessieren. Die Show ist jedoch nicht das erste Format, das sich mit alten Schätzen auseinandersetzt, denn auch Bücher, Filme und sogar Spiele handeln oftmals von den besonderen Fundstücken. Filme wie Das Vermächtnis der Tempelritter zeigen das Leben von Archäologen in einem spannungsgeladenen Streifen und regen geschichtlich interessierte Menschen zum Träumen an. Wer würde nicht gerne einmal einen versteckten Goldschatz finden? Auch die Videospielheldin Lara Croft ist bereits ihre gesamte virtuelle Karriere lang auf der Suche nach versteckten Fundorten und geheimen Gräbern. Seit 25 Jahren ist sie die Protagonistin zahlreicher Abenteuerspiele und hat mittlerweile sogar schon ein eigenes mobiles Smartphone-Game, welches im Google-Play-Store gefunden wird, sowie ein Automatenspiel. Letzteres kann auf Betway gespielt werden und ist der dritte Microgaming Slot, der sich mit der Antiquitäten-suchenden Lara Croft beschäftigt. Das Thema ist höchst beliebt. Auch in anderen Unterhaltungsformaten wird die Suche nach verborgenen Antiquitäten immer öfter thematisiert. So muss man z. B. in zahlreichen Escape-Room-Spielen in alten Gemäuern nach Hinweisen und geheimen Objekten suchen, um ein Rätsel aufzulösen. Wo man Antiquitäten aber natürlich auch immer findet: auf passenden Flohmärkten. Diese sind nämlich nicht nur etwas für Senioren, sondern können jede Menge tolle und nützliche Fundstücke hervorbringen. Der Original Berliner Trödelmarkt ist dabei ein ganz heißer Tipp für alle, die gerne stöbern und besondere Schätze finden möchten.

unsplash.com

Eine Reise in die Vergangenheit

Wer fände das nicht super: Beim entspannten Umziehen in ein neues Haus wird endlich einmal der Dachboden oder Keller aussortiert und auf einmal findet man lang verloren geglaubte Schätze, die vielleicht sogar noch von den Vorbesitzern stammen. Das große Geld kann man mit den meisten kleinen Antiquitäten zwar nicht machen, trotzdem ist das eine oder andere Fundstück zumindest ein paar hundert Euro wert. Wer Möbelstücke aus vergangenen Jahrhunderten besitzt, die noch gut in Schuss sind, kann dafür wirklich einiges abstauben. Tatsächlich ist es für viele Liebhaber von Antiquitäten jedoch gar nicht so wichtig, mit ihrem Fund Geld zu machen. Stattdessen entscheiden sich viele dafür, ihre Schätze restaurieren zu lassen und im eigenen Heim als Charakter gebendes Stück zu behalten. Einige Antiquitäten-Profis trauen sich sogar an die eigene Restauration von Möbelstücken und freuen sich dabei über jeden Millimeter Geschichte, der dabei freigelegt werden kann. Wer dafür jedoch keine eigene Werkstatt zur Verfügung hat und daher im freien an antiken Stücken arbeitet, sollte dabei immer die Wetterbedingungen im Vorhinein überprüfen, denn bereits wenige Tropfen können den Zustand eines alten Schatzes stark beeinträchtigen. Die Beschäftigung mit Antiquitäten ist für viele Interessenten eine wahre Zeitreise. Stammen die Stücke aus dem eigenen Umfeld, kann man seine persönliche Geschichte in vorherigen Generationen erkunden, aber auch fremde Stücken geben viel über alte Kulturen und Bräuche preis. Dass hier die Herzen von Hobbyarchäologen oder Schatzsuchern höher schlagen, ist gar keine Frage!

Die Sendung Bares für Rares läuft bereits seit 6 Jahren und hat schon hunderten von Menschen dabei geholfen, ihre Antiquitäten schätzen zu lassen und im Anschluss zu verkaufen. Hier kommen zahlreiche kleine Fundstücke hervor, die oftmals aus früheren Generationen stammen und eine lange Geschichte mit sich bringen. Antiquitäten strahlen genau deswegen einen besonderen Reiz aus, weil sie oftmals bereits weit gereist sind oder durch zahlreiche Hände der Historie gegangen sind. Die Neugierde erwacht schnell, wenn man in seinem eigenen Haus ein echtes Prachtexemplar entdeckt und genau dann macht es besonders viel Spaß, von echten Experten mehr über den eigenen Fund zu erfahren!

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.