Ein Vorstellungsgespräch ist eher eine Frage-Antwort-Runde, in der Ihr Gesprächspartner Fragen stellt, die sich auf Sie und die Stelle beziehen, die Sie anstreben. Bevor Sie zu einem Vorstellungsgespräch gehen, sollten Sie sich entsprechend vorbereiten, so wie Sie es beim Schreiben Ihres Lebenslaufs tun. Das ist sehr wichtig, denn so können Sie selbstbewusst und agil auf die typischen Fragen antworten, die Ihnen Ihr Gesprächspartner während des Vorstellungsgesprächs stellt. Wenn Sie mit der Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch beginnen, ist es sehr wichtig, dass Sie wissen, was gefragt werden könnte und wie Sie darauf antworten sollten. Der Gesprächspartner erwartet von Ihnen, dass Sie praktisch alle Fragen, die Ihnen gestellt werden, mit Leichtigkeit und ohne zu zögern beantworten. Wenn Sie positiv auf diesen Test reagieren, haben Sie gute Chancen, die Stelle zu bekommen. Es ist besser, wenn Sie über diese Kriterien nachdenken, sie analysieren und verstehen, als sie auswendig zu lernen, um nicht überrumpelt zu werden. Wenn Sie wissen, was Sie erwartet, wird Ihr Selbstvertrauen gestärkt, die Aussagekraft Ihrer Antworten erhöht und Sie können beruhigt sein.

Es gibt häufige Fragen, denen man nicht ausweichen kann und die gestellt werden, die wir in diesem Artikel aufgeschrieben haben. Wir haben auch die richtigen Antworten auf diese Fragen analysiert und bereitgestellt, um einen reibungslosen Ablauf Ihres Vorstellungsgesprächs zu gewährleisten. Gehen Sie diese Fragen und Antworten sorgfältig durch und bereiten Sie sich auf Ihre Erfahrungen vor, die Sie beim Verfassen Ihres Lebenslaufs gemacht haben, auf das, was Sie interessiert, und auf die Fähigkeiten, die Sie erworben haben, um dem Gesprächspartner zu beweisen, warum Sie die beste Person für die Stelle sind.

Q: Sag mir, wer du bist?

A: Diese Frage ist wahrscheinlich die erste, die Ihnen Ihr Gesprächspartner bei einem Vorstellungsgespräch stellen wird. Bereiten Sie sich darauf vor, Informationen über sich preiszugeben und gleichzeitig den Grund zu nennen, warum Sie die potenzielle Person sind, die für die Stelle eingestellt werden sollte. Der Grund dafür ist, dass der Gesprächspartner mit dieser Frage wissen möchte, warum Sie sich für die richtige Person für die Stelle halten. Achten Sie darauf, dass Sie mit moderaten Angaben zu Ihrer Person antworten, z. B. was Sie persönlich interessiert, was Sie bisher gemacht haben, was Sie in Ihrer Freizeit gerne tun und welche Erfahrungen Sie bisher gemacht haben.

Q. Warum glauben Sie, dass Sie der beste Kandidat für die Stelle sind?

 

A: Der Gesprächspartner möchte wissen, ob Sie die erforderlichen Unterlagen mitbringen, die auf Ihre Qualifikation für die Stelle hindeuten. Jetzt müssen Sie den Gesprächspartner davon überzeugen, warum Sie die richtige Person sind. Achten Sie darauf, dass Ihre Antwort sehr kurz und prägnant ist und erklären Sie, was Sie für die Marke zu bieten haben. Außerdem müssen Sie den Gesprächspartner wissen lassen, warum Sie die richtige Person sind, um die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Sprechen Sie selbstbewusst, verweisen Sie auf Ihre Qualifikationen und antworten Sie so, dass eine Übereinstimmung zwischen dem, was Sie in Ihrem Lebenslauf geschrieben haben, und dem, was vom Gesprächspartner verlangt wird, erkennbar ist.

Q: Warum wollen Sie diese Stelle erhalten?

A: An dieser Stelle können Sie Ihrem Gesprächspartner zeigen, was Sie über das Unternehmen und die Stelle wissen. Bevor Sie zu einem Vorstellungsgespräch gehen, sollten Sie sich eingehend über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, die angebotenen Dienstleistungen, die Mission und Vision sowie die Arbeitsethik informieren. Erläutern Sie Ihrem Gesprächspartner, warum Sie für die Stelle geeignet sind, und erwähnen Sie auch, was Ihnen an dem Unternehmen gefällt.

Q: Wie gut sind Sie auf diese Stelle vorbereitet und wie erfahren sind Sie?

 

A: Ihr Gesprächspartner wird Ihnen diese Frage auf jeden Fall stellen, um zu erfahren, inwiefern Ihre bisherige Berufserfahrung und Ihre Qualifikationen Sie zur perfekten Besetzung der Stelle machen. Es ist wichtig, dass Sie eine Liste wichtiger Qualifikationen zusammenstellen, die mit den Anforderungen der Stelle in Verbindung gebracht werden können, so wie Sie es beim Schreiben Ihres Lebenslaufs getan haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Vorteile Ihrer Erfahrung für die Stelle im Falle einer Einstellung detailliert darlegen, und teilen Sie mit, was Sie in früheren Jobs gelernt haben könnten.

Q. Warum haben Sie Ihre vorherige Stelle aufgegeben?

A: Seien Sie immer bereit, auf diese Frage zu antworten. In diesem Stadium müssen Sie Ihre Antwort sehr ehrlich formulieren und über Ihre besonderen Umstände nachdenken. Achten Sie darauf, dass Sie positiv bleiben, unabhängig davon, in welcher Form Sie Ihre letzte Stelle verlassen haben. Seien Sie bei Ihrer Antwort sparsam, denn der Gesprächspartner möchte den Grund erfahren, warum Sie die Stelle verlassen haben. Der Gesprächspartner möchte auch wissen, warum Sie für die Marke arbeiten möchten. Achten Sie darauf, sachlich und direkt zu bleiben, und richten Sie Ihre Antworten auf Ihre Zukunftspläne aus.

Q: Wie schaffen Sie es, unter Druck zu arbeiten?

 

A: Hier werden Sie kurz gefragt, was Sie tun, wenn Sie bei der Arbeit eine schwierige Phase haben. Der Interviewer möchte wissen, wie Sie mit Schwierigkeiten bei der Arbeit und dem damit verbundenen Stress umgehen. Als Antwort können Sie ein Beispiel dafür geben, was Ihnen in der Vergangenheit widerfahren ist. Die Ursache, was sie verursacht hat, wie Sie damit umgegangen sind und welchen Plan Sie zur Lösung des Problems verwendet haben. Behaupten Sie nicht, dass Sie so etwas noch nie erlebt haben, sondern antworten Sie so, dass das Problem geklärt wird und erklären Sie, wie Sie es gelöst haben.

Q: Was erwarten Sie als Gehalt?

A: Was das Geld angeht, müssen Sie sehr vorsichtig sein, denn es ist nicht ideal, wenn Sie sich selbst aus einem Angebot herauskaufen. Auch wenn manche Arbeitgeber Sie nicht fragen, wie viel Sie vorher verdient haben, so können sie Sie doch fragen, wie viel Sie voraussichtlich verdienen werden. Recherchieren Sie vor dem Vorstellungsgespräch gründlich und umfassend, um einen Gehaltsplan zu erstellen, der der angestrebten Stelle, Ihrer Erfahrung und Ihren erworbenen Fähigkeiten angemessen ist.

Q: Was sind Ihre beruflichen Ziele?

A: Ihr Gesprächspartner wird diese Frage stellen, um herauszufinden, ob Sie bleiben oder kündigen, wenn ein besseres Angebot kommt. Achten Sie darauf, dass Ihre Antwort auf das Unternehmen und die Stelle ausgerichtet ist. Lassen Sie Ihren Gesprächspartner auch wissen, dass Sie langfristige Pläne haben, bei dem Unternehmen und der Stelle, die Sie anstreben, zu bleiben.

Q: Was sind Ihre Stärken?

A: Diese Frage wird auf jeden Fall auftauchen, denn Arbeitgeber sind sehr daran interessiert herauszufinden, wie und warum Sie für die Stelle geeignet sind. Beantworten Sie diese Frage mit den Eigenschaften, die Sie auszeichnen und die Sie von anderen Bewerbern unterscheiden. Sie müssen zeigen, wie Sie Probleme mit Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen lösen können, anstatt nur über die Probleme zu sprechen.

Q. Worin sind Sie schwach?

A: Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Antwort auf Ihre Fähigkeiten bezieht, indem Sie z. B. Ihre Schwächen in Ihre Stärken umwandeln. Zeigen Sie hier, dass Sie Aufgaben übernehmen können, die die Marke prägen, unabhängig davon, ob Sie über die entsprechenden Qualifikationen oder Fähigkeiten verfügen oder nicht. Weisen Sie darauf hin, wie Sie einen schwachen Moment in eine Stärke verwandelt haben.

Die Kenntnis einer Vielzahl dieser häufig gestellten Fragen ist ein enormer Vorteil, wenn es darum geht, sich einen Job zu sichern, wie beim Schreiben des Lebenslaufs. Wenn Sie mit der Kunst der Beantwortung von Fragen, die Ihnen von Vorstellungsgesprächen gestellt werden, vertraut sind und diese gut beherrschen, sollten Sie definitiv keine Probleme haben, sich den Job auf die einfachste und effektivste Weise zu sichern. Wenn Sie die folgenden Tipps beherzigen, sind Sie für Ihr Vorstellungsgespräch bestens gerüstet.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.