Düsseldorf: Am frühen Freitagmittag kam es aus bisher ungeklärter Ursache in einem zweieinhalb geschossigen
Wohnhaus zu einem ausgedehnten Zimmerbrand, bei dem eine Person verstorben ist und sich zwei Personen leicht verletzten.

Gegen 10:50 Uhr ging der Notruf „Zimmerbrand -eine Person in der Wohnung- bei der Feuerwehrleitstelle ein.
Umgehend alarmierte der Leitstellendisponent zwei Löschzüge sowie mehrere Rettungsdienstfahrzeuge. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße eintrafen, waren bereits große Teile der Annweilerstraße in dunklem Rauch gehüllt. Die Tochter des Wohnungseigentümers sowie eine Krankenschwester, die sich in der Brandwohnung aufhielten, standen auf der Straße und gaben den Hinweis, dass sich der 80-jährige Vater noch in der Wohnung befand.

Sofort begannen die Kräfte mit der Menschenrettung. Um in die Brandwohnung im Erdgeschoss zu gelangen, mussten erst umfangreiche Löschmaßnahmen durchgeführt werden. Den Trupps schlugen bereits die Flammen im Treppenhaus entgegen.
Von außen sind zeitgleich die Fenster und heruntergelassenen Jalousien zerstört worden, um von zwei Seiten die Flammen zu bekämpfen.

Parallel dazu wurde ein Hochleistungslüfter vor dem Hauseingang gestellt, um den stark verrauchten Treppenraum rauchfrei zu bekommen. Ein weiterer Trupp kontrollierte in den oberen Etagen die weiteren Wohnungen, deren Eigentümer zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause waren. Nach kurzer Zeit war das Feuer dann unter Kontrolle und die Einsatzkräfte fanden die leblose Person auf dem Boden liegend in der Wohnung. Für den 80-jährigen kam leider jede Hilfe zu spät.Die beiden Frauen, die eine Rauchgasvergiftung erlitten, wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Zur Brandursachenermittlung wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet. Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf zirka 80.000 €.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.