1. FC Düren

Düren: Der 1. FC Düren verpflichtet mit Frank Rombey einen Sportdirektor. Damit konnte der Verein auch diese wichtige Personalie adäquat besetzen.

Rombey ist in der Fußball-Mittelrheinliga kein unbeschriebenes Blatt. Der 38-Jährige erreichte als Spieler mit Viktoria Arnoldsweiler die Mittelrheinliga, führte das Team als Kapitän an. Nach der aktiven Laufbahn wechselte er zur Saison 2012/2013 ins Traineramt bei der Zweitvertretung der Viktoria und meisterte den Aufstieg aus der Kreisliga A in die Bezirksliga. Den 2015 scheidenden Arnoldsweiler Trainer Bernd Lennartz beerbte er und zeichnete bis zum Ende der vergangenen Saison für die 1. Mannschaft in der Mittelrheinliga verantwortlich. Im März verlängerte er seinen Vertrag bei den Kleeblättern nach zwölf Jahren Vereinszugehörigkeit nicht mehr.

Von nun an wird Rombey als Sportdirektor beim 1. FC Düren wirken. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, sagt er. „Es ist eine tolle Herausforderung für mich, meine bisherigen Erfahrungen einbringen und bei der Entwicklung der sportlichen Strategie sowie der dazugehörigen Ziele und Maßnahmen Impulse setzen zu können“, unterstreicht Rombey. Er betont: „Der Verein strebt ehrgeizige Ziele an. Und ich werde versuchen, bestmöglich an der Realisierung mitzuwirken.“

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.