Düren (pm/pol) Aufmerksame Nachbarn kümmerten sich am späten Dienstagabend um eine 86 Jahre alten Hausbewohnerin, als diese um Hilfe schrie. Gleichzeitig konnten sie eine 32-jährige Tatverdächtige, die die Seniorin überfallen wollte, bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

 

Kurz nach 22:30 Uhr ging bei der Einsatzleitstelle ein Notruf aus der Karlstraße ein. Es wurde mitgeteilt, dass es zu einem Raub gekommen war. Am Einsatzort trafen die Polizeibeamten neben der Geschädigten und den Zeugen auf eine 32 Jahre alte Frau aus Düren, die am Boden liegend festgehalten wurde. Sie hatte nach der bisherigen Feststellung des Sachverhalts zuvor an der Haustür der Seniorin geklingelt und diese zum Öffnen der Tür aufgefordert. Im Hausflur kam es dann zum Angriff auf das hilfsbereite Opfer und zu einer Geldforderung. Bei dem dabei entstandenen Gerangel zwischen den beiden Frauen konnte sich die 86-Jährige schließlich auch unter Zuhilfenahme ihres Rollators erfolgreich zur Wehr setzen und um Hilfe rufen, so dass die Zeugen auf das Geschehen aufmerksam wurden.

Die 32-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Derzeit wird geprüft, inwieweit Haftgründe gegen sie vorliegen und eine Vorführung zum Haftrichter in Frage kommt.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd