95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Düren (pm/pol) Tatortarbeit hat sich am Sonntag und Montag für Beamte der Kriminalwache nach zwei Einbrüchen in ein Vereinsheim und ein Friseurgeschäft ergeben.

 

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine zerstörte Glaseingangstür zu einem Friseurgeschäft in der Weierstraße gemeldet. Unbekannte hatten in der Nacht den Zugang aufgebrochen und das Inventar gründlich nach potentiellem Diebesgut durchwühlt. Gestohlen wurde etwas Kleingeld.

Diebe hatten sich, ebenfalls in der Nacht zum Sonntag, im Stadtteil Lendersdorf am Vereinsheim des SC Alemannia Lendersdorf in der Straße "Am Wehr" zu schaffen gemacht. Dort waren sie zunächst durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster eingestiegen und hatten dann auch die Zwischentür zum Gastraum aufgebrochen. Neben Bargeld entwendeten sie ein Plasma-TV-Gerät sowie Sportbekleidung.

Am frühen Montagmorgen wurde ein Diebstahl von einem Betriebsgelände an der Kölner Landstraße mitgeteilt. Im Verlauf des Wochenendes waren auf dem eingezäunten Areal Fahrzeuge und Container gewaltsam geöffnet worden. Zum Diebesgut im geschätzten Wert von etwa 3000 Euro gehören überwiegend Motor-Gartengeräte.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei rund um die Uhr unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.