95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Jülich: Mit zwei schwerverletzten Autofahrern endete ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge am Mittwochmittag auf der L 253. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurden die Verletzten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, wo sie vermutlich zu stationären Behandlungen verbleiben müssen.

Nach dem bisherigen Ergebnis der polizeilichen Unfallaufnahme befuhr ein 85 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die L 253 aus Richtung B 56 kommend in Fahrtrichtung Jülich. Dabei geriet der Dürener nach Angaben von Zeugen mit seinem Wagen aus unerklärlichen Gründen immer weiter nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er schließlich mit dem entgegen kommenden Kleintransporter eines 52-Jährigen aus Titz zusammen stieß. Die beiden Fahrer wurden dabei verletzt und an ihren Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Der Verkehr auf der L 253 wurde für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Waldstraße und der Leo-Brandt-Straße durch Polizeibeamte abgeleitet.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.