Symbolbild Polizei

Düren: Zwei bislang Unbekannte überfielen in der Nacht auf Donnerstag (22.09.2022) eine Tankstelle auf der Straße "Friedrich-Ebert-Platz" in Düren. Sie machten dabei Beute im oberen dreistelligen Eurobereich.

Um 00:36 Uhr machte der 41-jährige Mitarbeiter der Tankstelle eine Zigarettenpause. Hierbei zündete er auch einem bislang unbekannten Zeugen eine Zigarette an. Zeitgleich betraten die beiden Täter die Tankstelle am Friedrich-Ebert-Platz. Sie schrien den 41-Jährigen an, er solle reinkommen und ihnen das Geld aus der Kasse geben. Einer der Täter schlug den Mitarbeiter der Tankstelle außerdem mit einem Schlagstock. Daraufhin öffnete der 41-jährige Mann aus Düren die Kasse. Die beiden Unbekannten konnten Bargeld im hohen dreistelligen Eurobereich erbeuten. Sie flüchteten unerkannt.

Der oben genannte Zeuge, der den Mitarbeiter der Tankstelle um ein Feuerzeug gebeten hat, trug zum Tatzeitpunkt folgende Kleidung:

- grauer Pullover
- graue Hose
- schwarze Umhängetasche
- dunkle Schuhe

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1

- 18 bis 20 Jahre alt
- schwarze Adidas Hose
- schwarze Bomberjacke
- schwarze Schuhe mit orangen Streifen
- Basecap
- Deutsch mit Akzent

Täter 2

- 18 bis 20 Jahre
- grauer Adidas Pullover
- weiß/schwarze Sneakers
- deutsch mit Akzent

Hinweise werden bei der Leitstelle der Polizei Düren unter 02421 949-6425 entgegengenommen. Auch der Zeuge wird gebeten, sich an die Leitstelle zu wenden.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.