95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Kreis Düren (pm/pol) Insgesamt sechs Strafanzeigen hat die Polizei am Sonntag aufgenommen, in denen die Inhaber von Gartenhäusern und -lauben den Verlust von Werkzeugen oder Elektrogeräten gemeldet haben. Der entstandene Schaden dürfte bei mindestens 2000 Euro liegen.

 

In der Nacht von Samstag zu Sonntag suchten vermutlich mehrere Täter die Anlage des Gartenbauvereins "Jakob Triem" in der Straße "An der Bergsmühle" auf. Hier öffneten sie mehrere Häuschen und Schuppen und eigneten sich dort Hochdruckreiniger, Kettensägen, Bohrmaschinen und andere Handwerksgeräte, aber auch Receiver und DVD-Player an. Die Beute müssen sie mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.


Düren - Am Wochenende drangen noch unbekannte Täter in Geschäftsräume in der Innenstadt ein. Die Polizei hat zwischenzeitlich am Tatort nach Spuren gesucht und eine Strafanzeige aufgenommen.

Zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen sind Diebe gewaltsam in ein Haus in der Marienstraße eingestiegen, um sich somit Zugang zu einem Büro zu verschaffen. Vermutlich gingen sie dort gezielt zu einem Schrank, wo sie einen kleinen Tresor vorfanden, in dem schriftliche Unterlagen und Schlüssel deponiert waren. Damit verschwanden sie, ohne nach anderen Wertgegenständen gesucht zu haben.

Jülich - Durch eine an der Hausrückfront gelegene Tür drangen Diebe in ein Wohnhaus in der Euskirchener Straße ein. Woraus ihre Beute besteht, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Am Samstagabend, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür an einem Wohnhaus auf und gelangten anschließend in das Treppenhaus, von wo aus sie alle Räume betreten sowie alle Behältnisse nach Wertgegenständen durchsuchen konnten.

Wieder einmal hat sich bestätigt, dass die an der Hausrückseite gelegenen Türen für Einbrecher gute Gelegenheiten zum Einsteigen in Wohnräume bieten. Die Polizei bittet daher die Hauseigentümer darum, auf die gute Sicherung von Terrassentüren besonderen Wert zu legen. Wer sich diesbezüglich beraten lassen will, kann die Vortragsreihe zum Einbruchschutz besuchen oder sich auch telefonisch unter der Rufnummer 02421 949-8700 an die Fachleute für Kriminalprävention wenden.

Düren/Merzenich/Langerwehe - Nach Einbrüchen in Einfamilienhäuser wertet die Polizei derzeit die vor Ort aufgenommenen Spuren aus. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen nimmt die Einsatzleitstelle auch direkt unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Im Schutz der Dunkelheit waren Unbekannte am Samstag im Stadtteil Derichsweiler in ein Wohnhaus nahe der Einmündung Im Reuter/Schelle eingedrungen. Zwischen 18:30 Uhr und 22:20 Uhr hatten sie während der Abwesenheit der Bewohner zunächst die Rückseite des Gebäudes aufgesucht. Dort hebelten sie die Terrassentür auf. Beim Durchwühlen des Inventars entdeckten die Einbrecher das, was sie am liebsten mitnehmen: Schmuck und Bargeld.

Noch hell war es, als am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr Unbekannte in Merzenich die kurze Abwesenheit von Hausbewohnern zum Tageswohnungseinbruch nutzten. Sie begaben sich an die Rückseite eines freistehenden Hauses im Valdersweg. Dort gelang es ihnen mit wenig Aufwand ein Parterrefenster aufzuhebeln und einzusteigen. In den Wohnräumen wurden Schränke und Behältnisse auf der Suche nach verwertbarem Diebesgut teilweise sogar ausgeräumt. Nach ersten Feststellungen wurde zumindest ein Laptop gestohlen.

Unklar ist der genaue Tatzeitpunkt des Einbruchs in ein Haus in der Dechant-Kallen-Straße in Langerwehe. Irgendwann zwischen Freitagmorgen und der Nacht zum Montag müssen jedoch die Einbrecher, möglicherweise vom Friedhofsgelände kommend, auf das Garagendach des Wohnhauses gestiegen sein. Dort entfernten sie ein Fenstergitter und hebelten das dahinter liegende Fenster auf. Durch diesen Einstieg verließen sie das Tatobjekt später auch wieder. Über die Höhe des Diebstahlsschadens müssen die Geschädigten sich bei ihrer Rückkehr erst einen Überblick verschaffen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.