95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Bild: Symbolbild Polizei

Düren: Zwei Männer liefen am Montagnachmittag schnellen Schrittes davon, als sie einen Streifenwagen erblickten. Einen der beiden konnten die Polizisten einholen und vorläufig festnehmen - wegen des Handelns mit Betäubungsmitteln.

Kurz vor 15:00 Uhr fuhren Polizeibeamte über die Nörvenicher Straße, als ihnen dort zwei Männer auffielen, die sich augenscheinlich unterhielten, beim Erblicken des Streifenwagens allerdings in unterschiedliche Richtungen davonliefen. Die Beamten verfolgten einen der beiden, zunächst mit dem Dienstwagen, später dann zu Fuß.

Sie hatten sich offensichtlich für den Richtigen den beiden Flüchtenden entschieden, denn als sie ihn wenig später einholten, stellten sie aus seiner Kleidung deutlichen Marihuanageruch fest. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach Ausweispapieren durchsucht. Diese fanden die Beamten nicht, stattdessen einen Beutel mit verkaufsfertig verpackten Behältnissen mit Betäubungsmitteln. Außerdem zwei Mobiltelefone sowie Bargeld in einer Menge und Stückelung, wie sie erfahrungsgemäß bei Drogendealern zu finden ist.

Der vorläufig Festgenommene wurde zur Polizeiwache gebracht, wo seine Identität festgestellt werden konnte: es handelte sich um einen 38-jährigen Dürener, der in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war.

Die aufgefundenen Beweismittel wurden beschlagnahmt, der Beschuldigte mangels Haftgründen am Dienstagmorgen auf Anweisung der Staatsanwaltschaft entlassen.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Handeltreiben mit Betäubungsmitteln dauern derweil an.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.