95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Polizei

Düren: Am gestrigen Montag kam es auf der B56 in Fahrtrichtung Düren zu einem Auffahrunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und stationär ins Krankenhaus kamen.

Gegen 09:50 Uhr befuhr ein 65-Jähriger mit einem Lkw die B 56 von Jülich kommend in Richtung Düren. Kurz vor der Kreuzung mit der Nordstraße und dem Großen Tal staute sich der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen. Der Lkw-Fahrer wechselte auf die mittlere Fahrspur, um mit dem fließenden Verkehr weiter geradeaus in Richtung Innenstadt zu fahren. Dabei übersah er, dass die Ampel gerade von grün auf gelb schaltete und das vor ihm fahrende Auto bereits stand. Der Lkw-Fahrer aus Mönchengladbach konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Wagen auf. Das Fahrzeug wurde dabei in den Kreuzungsbereich geschoben. Beide Insassen, ein 52-Jähriger Fahrer und seine 46-jährige Beifahrerin, beide aus Niederzier, wurden mittels RTW in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.